idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.11.2017 09:46

Experten der Sozialwissenschaften in Jena

Sigrid Neef Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

    Professor Hans Thiersch und Professor Wolf Rainer Wendt referieren an der Ernst-Abbe-Hochschule

    Im Rahmen der 25-Jahr-Feier des Fachbereichs Sozialwesen am kommenden 8. November konnte die Ernst-Abbe-Hochschule Jena zwei renommierte Referenten für einen öffentlichen Vortrag gewinnen:

    Prof. Dr. Wolf Rainer Wendt von der Universität Stuttgart spricht um 10.00 Uhr zum Thema „Miteinander in Sorge und Solidarität: Das Proprium der ökosozialen Theorie“. Wendt führte im deutschsprachigen Raum das Konzept des Case Managements ein und konzipierte u.a. das systemisch-ökosoziale Handlungsmodell.

    Am Nachmittag schließt Prof. Dr. Hans Thiersch (Universität Tübingen) um 15.15 Uhr mit dem Thema „Lebensweltorientierte Soziale Arbeit – Kritik und Perspektiven“ an. Thiersch forscht zu gesellschaftlichen Fragen, insbesondere zur Lebensweltorientierung und zur Theorie der Sozialpädagogik und Sozialen Arbeit.

    Beide Veranstaltungen finden an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena in der Aula (Haus 4, EG) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Kontakt: sw@eah-jena.de


    Weitere Informationen:

    http://www.eah-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Politik
    regional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).