idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.11.2017 14:47

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Pressevorschau November / Dezember 2017

Christine Rutke Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane
Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

    Aktuelle Veranstaltungen im Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane im November und Dezember 2017

    Während auf der UN Weltklimakonferenz COP 23 tausende Vertreter aus Politik und Zivilgesellschaft über die Details zur Anwendung des Pariser Abkommens diskutieren, lädt das Wissenschaftsjahr 2016*17 interessierte Bürgerinnen und Bürger vom 06. bis 18. Oktober ein, in die faszinierende Welt der Meere und Ozeane in Bonn einzutauchen. Denn diese sind Klimamaschine, Wetterküche und hüten ein Archiv der Klimageschichte unseres Planeten. Im Kreuzgang der St. Remigiuskirche finden Passanten ein „Meer der Erkenntnis“ vor: eine Ausstellung zu den Errungenschaften der deutschen Meeresforschung. Im Auftrag der Wissenschaft mit einem Zeppelin über die Ostsee fliegen können virtuell alle, die die mobile Kuppel in der Rheinaue besuchen und sich den 360°-Planetariumsfilm „Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean“ ansehen. In der Kaiserpassage Bonn verwandeln sich leere Schaufenster in Aquarien und interaktive 3D-Visualisierungen ermöglichen es virtuell durch Unterwasserlandschaften zu gleiten. Erlebbar wird das Meer auch durch die stimmungsvolle Licht- und Klanginstallation mit Meeresrauschen und Walgesängen auf dem Münsterplatz. Im Haus der Bildung der Volkshochschule Bonn können Besucherinnen und Besucher das Forschungsschiff SONNE über einen Multitouch-Tisch erkunden. Und um die anwesenden Delegierten auch auf das internationale Problem der Plastikmüllverschmutzung der Meere aufmerksam zu machen, wird der Spot des Wissenschaftsjahres „Plastik Peter“ ebenfalls auf der COP 23 gezeigt – erstmals in einer englischen Synchronfassung und mit französischen Untertiteln.

    In vielen Bundesländern können Schülerinnen und Schüler im November im Rahmen des Unterrichts die Meere und Ozeane entdecken. Anlässlich der SchulKinoWochen werden Kinosäle vom 10. November bis 1. Dezember wieder zum Klassenzimmer. VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz bietet Filme mit pädagogischem Begleitprogramm zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Das Sonderfilmprogramm des Wissenschaftsjahres Meere und Ozeane gewährt tiefe Einblicke in diesen Lebensraum, so zum Beispiel der Animationsfilm „Die Melodie des Meeres“, die Dokumentation „Thuletuvalu“ und der Spielfilm „Deepwater Horizon“.

    Zum Jahresende taucht das Wissenschaftsjahr aus den Tiefen der Meere auf, um 2018 die Arbeitswelten der Zukunft und den Beitrag von Wissenschaft und Forschung bei der Gestaltung dieser unter die Lupe zu nehmen. Unter dem Dreiklang „Erleben. Erlernen. Gestalten.“ können Bürgerinnen und Bürger dabei mitmachen, Lösungsansätze zu finden, neue Fragen zu stellen und Antworten zu suchen. Auf dem Forum Wissenschafts-kommunikation in Braunschweig wird Herr Münchow aus der Projektgruppe des Wissenschaftsjahres 2018 im Bundesministerium für Bildung und Forschung am 28. November das Thema erstmals vorstellen: wie Arbeit aussieht, sich künftig verändert und gestalten lässt – individuell, betrieblich und gesellschaftlich. Zudem gibt er einen Ausblick auf die Projekte und Veranstaltungen im kommenden Jahr.

    Eine Übersicht aller Veranstaltungen im November und Dezember gibt es unter http://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/veranstaltungen.

    TreibGUT

    Ganz im Sinne der COP 23 ist auch Anja Kleemann-Jacks Kunstausstellung im Wissenschaftszentrum Bonn. Mit ihren Arbeiten möchte sie nachdrücklich auf die globale Meeresverschmutzung sowie den Klimawandel aufmerksam machen. Angespültes Treibgut ist ihr Arbeitsmaterial: arrangiert in farblich aufeinander abgestimmten Kästen schaffen aufgebrochene Anstriche und das Hervorschimmern von Rost unerwartete Strukturen und kraftvolle Farbmomente, die voller Leben und Geschichten stecken. Die kostenfreie Ausstellung ist noch bis zum 16. November täglich von 9 bis 18 Uhr zu sehen.

    Uhrwerk Ozean

    Der Planetariumsfilm „Die Wirbeljagd“ wird nach seinem Gastspiel auf der COP 23 ab 01. Dezember in Berlin zu sehen sein. Von innovativer 360°-Aufnahmetechnik begleitet begab sich ein Forscherteam unter der Leitung des Helmholtz-Zentrums für Material- und Küstenforschung Geesthacht mit einem Zeppelin auf die Expedition Uhrwerk Ozean um bislang unbekannte Meereswirbel in der Ostsee aufzuspüren, die wichtig für das Klima sind. Im Zeiss-Großplanetarium können Zuschauerinnen und Zuschauer die Suche und Erforschung der Meereswirbel nun aus der Perspektive des Expeditionsteams erleben.

    Forschung auf Skiern

    Grönland ist eine der am stärksten vom Klimawandel und der Eisschmelze betroffenen Regionen der Erde. Insgesamt sieben Mal hat eine Expeditionsmannschaft seit 2002 auf Skiern auf einer fast 700 km langen Strecke das grönländische Inlandeis überquert und die Eisdicke vermessen – mit erschreckenden Ergebnissen. Professor Wilfried Korth berichtet von Expeditionen ins Eis – Klimawandel in Grönland am 09. Dezember in Potsdam in der Vortragsreihe „Potsdamer Köpfe“ der Wissenschaftstage im Bildungsforum anlässlich des Wissenschaftsjahres 2016*17.

    Auf http://www.wissenschaftsjahr.de und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und YouTube unter #MeereundOzeane lädt das Wissenschaftsjahr 2016*17 zum Mitdiskutieren ein.

    Aktuelle Veranstaltungen im Überblick:
    Bayern:
    01.12.16 – 31.12.17: Ausstellung Grönland-Expeditionen Alfred Wegeners (1880-1930), München
    17.11.17 – 19.11.17: Mitmachmesse „FORSCHA - Das Entdecker-Reich“, München

    Berlin:
    19.05.17 – 30.11.17: Ausstellung „Das Meer beginnt hier“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
    13.11.17 – 24.11.17: SchulKinoWochen Berlin, Berlin
    13.11.17: Vortrag The New Gold Rush? The risks and rewards of deep sea mining, Berlin
    01.12.17: Planetariumsfilm Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean, Berlin
    12.12.17: Planetariumsfilm Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean, Berlin
    20.12.17: Planetariumsfilm Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean, Berlin
    28.12.17: Planetariumsfilm Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean, Berlin

    Brandenburg:
    09.12.17: Vortrag Expeditionen ins Eis – Klimawandel in Grönland, Potsdam

    Hamburg:
    20.11.17 – 24.11.17: SchulKinoWoche Hamburg, landesweit

    Mecklenburg-Vorpommern:
    06.11.17 – 10.11.17: SchulKinoWoche Mecklenburg-Vorpommern, landesweit

    Niedersachsen:
    11.08.16 – 31.12.17: Ausstellung ÜberLebensmittel, Osnabrück
    13.11.17: Vortrag Sea Shepherd – Das Schicksal der Schweinswale in der Ostsee, Osnabrück

    Nordrhein-Westfalen:
    30.10.17 – 16.11.17: Ausstellung TreibGUT, Bonn
    03.11.17 – 05.11.17: Schaufenster Ozean: BONN LEUCHTET / Dokumentarfilmprogramm, Bonn
    03.11.17 – 17.11.17: Ausstellung COP 23 – "Schaufenster Ozean" , Bonn
    04.11.17 – 17.11.17: Lichtinstallation COP 23 – „Meeresleuchten“, Bonn
    04.11.17 – 18.11.17: Planetariumsfilm COP 23 – „Die Wirbeljagd“, Bonn
    06.11.17 – 17.11.17: Ausstellung COP 23 – „Dem Meer auf den Grund gehen“, Bonn
    09.11.17 – 17.11.17: Ausstellung COP 23 – „Meer der Erkenntnis“, Bonn
    09.11.17: Vortrag Schaufenster Ozean: T. Rex der Meere – was Fischsaurier mit unserem Ökosystem zu tun haben, Bonn
    11.11.17: Global Children Designathon, Düsseldorf
    13.11.17: Vortrag Schaufenster Ozean: Der Golfstrom - eine Gebirgskette im Ozean: Seine Vermessung aus dem Weltraum, Bonn
    15.11.17: Vortrag Schaufenster Ozean: Das Gedächtnis des Klima-Systems - Mit dem Ozean das Klima der Zukunft vorhersagen, Bonn
    15.11.17: Vortrag Schaufenster Ozean: Die Metapher „Mittelmeer als Friedhof“, Bonn
    17.11.17: Workshop Das Ruhrgebiet und das Meer – erdgeschichtliche und aktuelle Erkundungen, Ennepetal

    Rheinland-Pfalz:
    17.08.17 – 11.11.17: Ausstellung „Eis – Zeit – Raum“ Arbeiten aus der Arktis und Antarktis von Lutz Fritsch, Mainz
    04.11.17: Koblenzer Nacht der Technik, Koblenz
    20.11.17 – 24.11.17: SchulKinoWoche Rheinland-Pfalz, landesweit

    Saarland:
    13.11.17 – 17.11.17: SchulKinoWoche Saarland, landesweit

    Sachsen:
    04.11.17: Workshop Sachsen und das Meer – erdgeschichtliche und aktuelle Erkundungen, Dorfhain

    Sachsen-Anhalt:
    20.11.17 – 24.11.17: SchulKinoWoche Sachsen-Anhalt, landesweit

    Schleswig-Holstein:
    27.11.17 – 01.12.17: SchulKinoWoche Schleswig-Holstein, landesweit

    Thüringen:
    10.11.17: Workshop Darf’s ein bisschen Meer sein? Natur und Umweltsituation der Meere und das Zechstein-Meer am Kyffhäuser, Kyffhäuserland
    20.11.17 – 24.11.17: SchulKinoWoche Thüringen, landesweit

    International:
    04.11.17 – 17.11.17: Internationale Wanderausstellung “Ocean Plastics Lab“, Paris (Frankreich)

    Pressekontakt

    Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane
    Christine Rutke
    Gustav-Meyer-Allee 25 | Gebäude 13/5 | 13355 Berlin
    Tel.: +49 30 308811-70 | Fax: +49 30 818777-125
    presse@wissenschaftsjahr.de
    http://www.wissenschaftsjahr.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Biologie, Geowissenschaften, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).