idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.11.2017 12:39

"Gerechtigkeit braucht Reform(ation)": EvH-Vortragsreihe "Schattenseiten" geht in die nächste Runde

MA Julia Gottschick Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

    Um darüber zu diskutieren, wie mit Blick auf die Reformation aktuellen Krisen und sozialen Missständen begegnet werden kann, laden die Evangelische Hochschule Rheinland‐Westfalen‐Lippe (EvH RWL) in Bochum und die Diakonie für Duisburg zur Podiumsdiskussion mit Vortrag ein. Thema: "Gerechtigkeit braucht "Reform(ation)".

    Soziale Ungleichheit, öffentlich sichtbare Armut, Verfall von Stadtteilen, wachsende Altersarmut: Duisburg ist eine Stadt, in der soziale Missstände massiv sichtbar sind. Hier wird greifbar, wie dringend Reformen gebraucht werden. Mit Blick auf die Reformation - der wirtschaftliche Strukturwandel damals ist mit Globalisierungstrends heute, die Stadt-Land-Flucht seinerzeit mit heutigem Flüchtlingszuzug vergleichbar - wäre es möglich, aktuellen Krisen zu begegnen.

    Um darüber zu diskutieren, wie das gelingen kann, laden die Evangelische Hochschule Rheinland‐Westfalen‐Lippe (EvH RWL) und die Diakonie für Duisburg am Mittwoch, 15. November, 18.30 Uhr, in das Ev. Christophoruswerk, Festsaal Jochen-Klepper-Haus, Bonhoefferstraße, in Duisburg-Meiderich ein. An diesem Abend soll in einem Impulsvortrag, Expertengesprächen und Diskussionen dem Thema "Gerechtigkeit braucht "Reform(ation)" nachgegangen werden.

    Mit dabei sind unter anderem Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster (EvH RWL), Thomas Krützberg (Beigeordneter der Stadt Duisburg), Pfarrer Hans-Peter Lauer (Ev. Bonhoeffer Gemeinde) und Pastor Stephan Kiepe-Fahrenholz (Leiter des Diakonischen Werks Duisburg). Dr. Marcel Fischell vom Ev. Bildungswerk Duisburg moderiert. Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Schattenseiten - die soziale Wirklichkeit im Ruhrgebiet" anlässlich des Reformationsjubiläums.

    Anmeldung bei: Diakonisches Werk Duisburg, Monika Weinert, E‐Mail: weinert.monika@diakonie-duisburg.de

    Zur Veranstaltung sind Vertreter der Presse herzlich eingeladen. Über eine (Foto)-Berichterstattung freuen wir uns.


    Weitere Informationen:

    http://www.evh-bochum.de/schattenseiten.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Politik, Religion
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).