idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
30.11.2017 10:44

„Format Matters“: Medien und ihre Formate

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Internationale Tagung vom 7. bis 9. Dezember widmet sich der kulturellen Bedeutung, den sozialen Dynamiken und ästhetischen Effekten von Medienformaten

    An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) findet vom 7. bis 9. Dezember 2017 die internationale Tagung „Format Matters. Theories_Histories_Practices" statt, zu der zahlreiche internationale Gäste aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen erwartet werden. Die Referenten geben Einblicke in die kulturelle Bedeutung, sozialen Dynamiken und ästhetischen Effekte von Medienformaten. „Format“ bezieht sich dabei auf eine breite Palette ganz unterschiedlicher Objekte, Praktiken und Kategorien, beispielsweise die Größe eines Buches oder die Form und Farbe eines Films. Obwohl sie für Film, Fernsehen, Medien und literarische Studien eine zentrale Rolle spielen, blieben Fragen des Formats bislang der Form, dem Inhalt oder Genre untergeordnet. Dies scheint sich gerade in jüngerer Vergangenheit etwas zu ändern. Die Tagung „Format Matters“ möchte daher einen Beitrag leisten, um ein tieferes Verständnis der Funktion von Formaten in der Medienlandschaft zu erlangen.

    Die Tagung findet am Donnerstag, 7. Dezember, im Atrium Maximum, Alte Mensa auf dem Universitätscampus statt. Am Freitag, 8. Dezember, und Samstag, 9. Dezember, treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Tagungszentrum Erbacher Hof, Haus am Dom, Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz. Die interessierte Öffentlichkeit ist zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Das genaue Tagungsprogramm ist unter der Website https://fm.uni-mainz.de/ zu finden.

    Weitere Informationen:
    Prof. Dr. Alexandra Schneider
    Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Wallstr. 11 / Medienhaus
    55122 Mainz
    Tel. +49 6131 39-31720 (Sekretariat: Heike Krost)
    E-Mail: a.schneider@uni-mainz.de
    http://www.iftek.uni-mainz.de/

    Weitere Links:
    https://fm.uni-mainz.de/ (Programm der Tagung)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Musik / Theater, Sprache / Literatur
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).