idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
23.01.2018 11:13

Mikrowelten

Dr. Ute Schönfelder Stabsstelle Kommunikation/Pressestelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Aktuelles Forschungsmagazin LICHTGEDANKEN der Universität Jena stellt Kleinstlebewesen in den Mittelpunkt

    Mikroorganismen sind die heimlichen Herrscher der Welt: Sie besiedeln nicht nur nahezu jeden Flecken unserer Erde – auch sämtliche höheren Organismen, ob Tier, Pflanze oder Mensch, bilden mit Mikroben Lebensgemeinschaften. Zahllose Lebensvorgänge und abiotische Prozesse wie das Klima werden vom Zusammenspiel mit komplexen Mikrobengemeinschaften beeinflusst.

    Die vielfältigen Mikrowelten werden in Jena intensiv erforscht: an der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) und dem Universitätsklinikum ebenso wie an außeruniversitären Forschungseinrichtungen, etwa dem Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut (HKI). Einen Einblick in diese interdisziplinären Forschungsverbünde und ihre Projekte gibt die aktuelle Ausgabe des Magazins LICHTGEDANKEN, die soeben erschienen ist.

    Darin erfährt der Leser, was die Mikroben so erfolgreich macht, wie sie selbst in lebensfeindlichen Regionen – etwa kilometertief in der Erde – wachsen und gedeihen und warum gerade aus den Fortschritten der modernen Intensivmedizin für schwerkranke Patienten lebensbedrohende Gefahren erwachsen können.

    Darüber hinaus zeigen zahlreiche weitere Beiträge, dass Jenaer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nicht nur über Fachgrenzen hinweg neuen Erkenntnissen auf der Spur sind: So begleiten die LICHTGEDANKEN einen jungen Geowissenschaftler auf eine abenteuerliche Forschungsreise ins westafrikanische Ghana, wo er nicht nur wissenschaftliche Erfahrungen macht, sondern auch auf große ökologische Probleme trifft. Andere Forscher überwinden sogar die Erdanziehung, um mit ganzem Körpereinsatz ihre Versuchsreihen in der Schwerelosigkeit durchzuführen, worüber in der aktuellen Ausgabe berichtet wird.

    Die LICHTGEDANKEN liegen in Uni-Gebäuden und Mensen in Jena aus, sind darüber hinaus u. a. in der Buchhandlung Thalia (Leutragraben) und der Tourist-Info zu finden sowie jederzeit online unter: http://www.uni-jena.de/lichtgedanken.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-jena.de/lichtgedanken


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Das Cover des neuen Magazins zeigt ein winziges Fichtenbäumchen in einer Petrischale. Jenaer Forscherinnen und Forscher untersuchen u. a. das Wechselspiel zwischen Baumwurzeln und Pilzen.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay