idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.02.2018 10:19

Bundespräsident beruft Prof. Dr. Jürgen Heinze in den Wissenschaftsrat

Christina Glaser Referat II/2, Kommunikation
Universität Regensburg

    Regensburger Biologe berät Bundesregierung und Regierungen der Bundesländer

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Prof. Dr. Jürgen Heinze, Lehrstuhl für Zoologie/Evolutionsbiologie an der Universität Regensburg, zum 1. Februar 2018 für drei Jahre in die Wissenschaftliche Kommission des Wissenschaftsrats berufen.

    Der Wissenschaftsrat hat die Aufgabe, die Bundesregierung und die Regierungen der Bundesländer in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Wissenschaft und Forschung zu beraten. Dazu gehören unter anderem Evaluationen von Forschungseinrichtungen, Stellungnahmen zur Hochschulbildung sowie zu Organisation und Förderung der Forschung an Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen.

    Prof. Dr. Jürgen Heinze studierte Biologie an der Technischen Hochschule Darmstadt. Er promovierte 1988 und habilitierte 1994. 1996 erhielt er eine Professur am Zoologischen Institut I an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 2000 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Zoologie/ Evolutionsbiologie an der Universität Regensburg. Forschungsschwerpunkte von Professor Heinze sind Konflikte und Konfliktlösung im Insektenstaat, Evolution alternativer reproduktiver Taktiken und Lebensweisen sowie Reproduktion, Paarung und Alterung sozialer Insekten.


    Ansprechpartner für Medienvertreter:
    Prof. Dr. Jürgen Heinze
    Lehrstuhl für Zoologie/Evolutionsbiologie
    Universität Regensburg
    Tel.: 0941 943-2475
    E-Mail: juergen.heinze@biologie.uni-regensburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Prof. Dr. Jürgen Heinze


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay