idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.02.2018 11:50

Prof. Dr. Lars Timmermann leitet Notfallmedizin sowie Klinik für Neurologie

Dr. Manuela Rutsatz Pressestelle
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH

    Mit 1. Februar 2018 hat Prof. Dr. Lars Timmermann neben der Leitung der Klinik für Neurologie die Leitung des Zentrums für Notfallmedizin übernommen. Als Direktor des Zentrums für Notfallmedizin wird er durch Dr. Andreas Jerrentrup, als kommissarischen Leiter der Zentralen Notaufnahme (ZNA), unterstützt. Der bisherige Leiter für Notfallmedizin, Prof. Dr. Clemens Kill, hat zum 31. Januar 2018 das Universitätsklinikum Marburg verlassen und ist an das Universitätsklinikum Essen gewechselt.

    Für Prof. Dr. Lars Timmermann, seit September 2016 als Direktor der Klinik für Neurologie in Marburg, verbinden sich mit der neuen Doppelrolle nun zwei berufliche Schwerpunkte: „Bereits während meiner Zeit am Universitätsklinikum Düsseldorf habe ich gern und intensiv in der Zentralen Notaufnahme gearbeitet, später am Universitätsklinikum Köln eng mit der Notaufnahme kooperiert“. Wichtigstes Ziel seiner Tätigkeit im Universitätsklinikum sei die Prozesse und Abläufe nach innen und außen zu optimieren, denn: „Alles was wir tun, tun wir für das Wohl unserer Patienten. Darüber hinaus möchte ich die Ausbildung der künftigen Ärzte für die Notfallmedizin weiter gestalten sowie die enge Verflechtung mit der Forschung vorantreiben“.

    Mit großem Engagement übernimmt Timmermann den Staffelstab von seinem Vorgänger: „Als Direktor des Zentrums für Notfallmedizin möchte ich den durch Prof. Dr. Clemens Kill begonnen Weg zu einer engen Kooperation mit der Region noch weiter gehen und die Portalrolle des Universitätsklinikums Marburg ausbauen, unsere Abläufe weiter optimieren und verstärkt auch Forschungsthemen aufgreifen“, umreißt der Klinikdirektor seine Ziele.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Prof. Dr. Timmermann für die so wichtige Funktion hier an unserem Universitätsklinikum gewinnen konnten.“, erklärt Dr. Gunther K. Weiß, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Er wird in hervorragender Weise auch die Brücke zu den an der Notfallbehandlung beteiligten Kliniken hier im Haus schlagen.“ Prof. Dr. Harald Renz, Ärztlicher Geschäftsführer des Universitätsklinikums Marburg ergänzt: „Die Zentrale Notaufnahme ist ein Kristallisationspunkt für das Universitätsklinikum nach innen wie nach außen. Mit Prof. Dr. Timmermann haben wir einen Direktor für das Zentrum für Notfallmedizin gewonnen, der all diese Schnittstellen bestens bedienen und weiterentwickeln wird.“

    Kontakt:
    Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
    Universitätsklinikum Marburg
    Baldingerstraße
    35042 Marburg

    Klinik für Notfallmedizin
    Direktor: Prof. Dr. med. Lars Timmermann
    Telefon: +49 (0) 6421 – 58 61 999
    E-Mail: Lars.Timmermann@uk-gm.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Lars Timmermann


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay