idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.02.2018 10:01

Akademische Abschlussfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Koblenz

Dipl.-Ing. (FH) Melanie Dargel-Feils RheinAhrCampus Remagen Pressestelle
Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

    Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz konnte nun über 80 Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschieden, die ihren Bachelor- und Master-Abschluss (Bachelor of Science/Master of Science) im aktuellen Wintersemester 2017/2018 erworben hatten. Diese besonders große Absolventengruppe – mit Familienangehörigen und Freunden waren es insgesamt 300 Gäste – feierte in gebührendem Rahmen im Hörsaal und Foyer der Hochschule Koblenz. So schnupperten auch die Eltern der Absolventinnen und Absolventen ein wenig Hochschulluft.

    Koblenz. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz konnte nun über 80 Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschieden, die ihren Bachelor- und Master-Abschluss (Bachelor of Science/Master of Science) im aktuellen Wintersemester 2017/2018 erworben hatten. Diese besonders große Absolventengruppe – mit Familienangehörigen und Freunden waren es insgesamt 300 Gäste – feierte in gebührendem Rahmen im Hörsaal und Foyer der Hochschule Koblenz. So schnupperten auch die Eltern der Absolventinnen und Absolventen ein wenig Hochschulluft.

    In dieser Absolventengruppe gab es gleich mehrere Studierenden, die aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Leistung oder ihres Engagements besonders geehrt wurden. Zum einen gab es für Margo Baulig, Mona Eichelsbacher, Annika Meininger, Noel Mainka und Sabrina Wichern die Auszeichnung des „Best Project Awards“, der die beste Studierenden-Gruppe im Rahmen der Projektphase auszeichnet. In diesem Falle lautete der Projekttitel im Bereich Marketing „Studie über die Local Commerce Initiativen in Deutschland“. Die fünf Studierenden hatten von Vertretungsprofessor Andreas Hesse den Auftrag erhalten, eine bundesweite Befragung von Gewerbetreibenden durchzuführen, die an sogenannten regionalen Online-Marktplätzen (Local Commerce Modelle) teilnehmen. Über 5.200 Gewerbetreibende in Deutschland aus dem Bereich Handel, Dienstleistungen und Gastronomie wurden kontaktiert. Die Gewerbetreibenden stuften mit ihren Antworten den Erfolg solcher lokalen Gemeinschaftsinitiativen im Internet ein und erklärten erfolgsbeeinflussende Faktoren. Besonders bemerkenswert ist der bereits veröffentlichte Bericht über diese Studie im Harvard Business Manager vom 16. Januar 2018.

    Des Weiteren wurden Studierende für ihr außergewöhnliches soziales Engagement geehrt. Dazu gehörte Edvin Dizdaric, der sich aufgrund seiner guten Zusammenarbeit mit dem Fachbereich und seinem großen Einsatz als Vorstandsvorsitzender der Fachschaft in den letzten Jahren zum Gesicht der Fachschaft entwickelt hatte. Ein weiteres Highlight war die Ehrung des ersten Jahrgangs von Absolventinnen und Absolventen des VWA-Studiengangs, welcher auf eine Kooperation mit der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Koblenz zurückgeht.

    Zudem konnte der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften mit den Unternehmen Rathscheck Schiefer und United Internet (1&1) zwei wichtige Kooperationspartner als Ehrengäste zu dieser Veranstaltung begrüßen. Als Mitglied der Geschäftsleitung von Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme gab Frank Rummel einen spannenden Einblick in die Produktwelt des Unternehmens und referierte herrlich erfrischend über essentielle, soziale Anforderungen im Arbeitsalltag.

    Diese gelungene Veranstaltung zeichnete den ausgesprochen passenden Rahmen für den offiziellen Amtsantritt des im Januar gewählten Dekans Prof. Dr. Axel Schlich, der im Namen des gesamten Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften allen Absolventinnen und Absolventen herzlich gratulierte und ihnen einen guten Start ins Berufsleben wünschte.


    Weitere Informationen:

    http://www.hs-koblenz.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay