idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.04.2018 17:15

Neue Halbleiterpolymere für gedruckte Elektronikbauelemente

Kerstin Wustrack Öffentlichkeitsarbeit
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V.

    Herausragende Promotionsarbeit zur Polymersynthese am IPF Dresden ausgezeichnet

    Auf seinem Jahresempfang am 12. April 2018 verleiht das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) erneut Preise für herausragende Graduierungsarbeiten.

    Mit dem Doktorandenpreis des Vereins zur Förderung des IPF wird Herr Dr. Tim Erdmann für seine Dissertation „High charge carrier mobility polymers for organic transistors“ ausgezeichnet. In der Arbeit, die unter Betreuung von Frau Professor Voit am IPF und eingebunden in das Exzellenzcluster Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) entstand und an der Fakultät (jetzt Bereich) für Mathematik und Naturwissenschaften der Technischen Universität Dresden verteidigt wurde, beschäftigte er sich mit der Entwicklung von neuen polymeren Halbleitern. Solche Funktionsmaterialien werden benötigt, um effizientere organische Feldeffekttransistoren (OFETs) herstellen zu können. OFETs sind die Grundlage für anspruchsvolle gedruckte Elektronikelemente und unverzichtbar für alle so genannten Smart Systems und das Internet der Dinge. Nur wenn es gelingt, die Leistungsfähigkeit und damit die Geschwindigkeit der OFETs zu erhöhen, bei gleichzeitig niedrigen Produktionskosten, wird sich die flexible Elektronik zukünftig völlig in den Alltag integrieren lassen, insbesondere bei Ausbau einer Smart City.

    Die Arbeit von Tim Erdmann hat hierzu einen herausragenden Beitrag geliefert. Er realisierte die Synthese deutlich effizienterer polymerer Halbleitermaterialien und - gemeinsam mit Partnern in Dresden und weltweit - deren Integration in elektronische Systeme. Auf diese Weise gelang eindrucksvoll der Nachweis des außerordentlichen Potentials der neuen Verbindungen.

    Die Exzellenz seiner Promotionsschrift und eine Vielzahl von Publikationen in höchstrangigen Fachzeitschriften hatten im Februar 2018 bereits zur Verleihung des Dresden Excellence Awards an Dr. Tim Erdmann geführt. Prädestiniert hatten ihn für diesen Preis zudem der Aufbau zahlreicher nationaler und internationaler Kooperationen sowie die Bedeutung seiner Ergebnisse und Aktivitäten für die weitere Entwicklung der Arbeiten im cfaed und die Stärkung der Position Dresdens als führender Standort der organischen Elektronik.

    Derzeit ist er mit einem Feodor-Lynen-Forschungsstipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung als Postdoc bei IBM Research Center Almaden in San Jose, USA, tätig.

    Direkter fachlicher Kontakt:
    Doktorandenpreis: Prof. Dr. Brigitte Voit, voit@ipfdd.de, 0351 4658-590


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Chemie, Elektrotechnik, Informationstechnik, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Dr. Tim Erdmann


    Zum Download

    x

    Auf Halbleiterpolymeren basierender Ringoszillator mit fünf Transistorstufen, hergestellt mit modernen Druckverfahren - Kooperation mit TU Chemnitz, Institute for Print and Media Technology (pmTUC)


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay