idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.04.2018 12:35

Bildungsinitiative RuhrFutur: Kooperationsvereinbarung zur zweiten Förderphase

Sabine Rehorst Kommunikation
RuhrFutur gGmbH

    Die Kooperationsvereinbarung zur zweiten Förderphase RuhrFutur (2018–2022) wird am 7. Mai 2018 in Essen von den Partnern der Bildungsinitiative unterzeichnet.

    Ministerin Yvonne Gebauer wird den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet vertreten, der zu Beginn des Jahres 2018 die Schirmherrschaft für RuhrFutur übernommen hat.

    Die Unterzeichnung findet am Montag, dem 7. Mai 2018, von 13.00 Uhr–14.30 Uhr im Weißen Saal der Philharmonie Essen (Huyssenallee 53, 45128 Essen) statt (nicht öffentlich).

    Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Möglichkeit für Pressefragen ist gegeben.

    RuhrFutur ist die gemeinsame Bildungsinitiative von Stiftung Mercator, Land NRW, fünf Städten, sechs Hochschulen und Regionalverband Ruhr. Dem Ziel, allen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gleiche Chancen auf Bildungszugang, Bildungsteilhabe und Bildungserfolg zu ermöglichen, ist die Initiative seit ihrer Gründung (2013) ein Stück näher gekommen. Zahlreiche Erfolge mit und in den Institutionen vor Ort prägen die erste Förderphase, Kooperationen wurden ausgebaut und der Kreis der Partner wächst.
    Gewachsen ist bei allen beteiligten Akteuren aber auch das Bewusstsein dafür, was die Besonderheiten Metropole Ruhr sind, wo ihre Stärken liegen und welche Möglichkeiten sie bietet. Diese Chancen aufzugreifen und auszubauen sowie die Stärken weiterzuentwickeln: Dafür setzen sich alle Partner von RuhrFutur auch zukünftig gemeinsam ein. In der Kooperationsvereinbarung haben die Partner ihre Ziele für die zweite Förderphase formuliert.

    Bitte geben Sie bis zum 2. Mai Bescheid, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden.

    Kontakt:
    Sabine Rehorst
    RuhrFutur gGmbH
    Kommunikation | Presse
    Tel.: +49 201 177878-26
    E-Mail: sabine.rehorst@ruhrfutur.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Kooperationen, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay