idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
08.05.2018 09:00

CHE-Ranking 2018: Informatik an der HTW Berlin schneidet gut ab

Gisela Hüttinger Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

    Die Informatikstudiengänge der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) positionieren sich im aktuellen Hochschulranking des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in der Kategorie "Unterstützung am Studienanfang" in der Spitzengruppe. Ebenfalls in der Spitzengruppe befinden sich die Studiengänge Ingenieurinformatik und Umweltinformatik in der Kategorie "Kontakt zur Berufspraxis". Mit „sehr gut“ bewerten diese Studierenden die Studierbarkeit sowie die räumliche Ausstattung und beurteilen die HTW Berlin in mehr als 60 Prozent der Einzelfragen besser als der bundesweite Durchschnitt.

    Am aktuellen CHE-Ranking hatten sich vier Informatik-Studiengänge der HTW Berlin beteiligt: die Bachelor-Studiengänge Umweltinformatik, Ingenieurinformatik, Angewandte Informatik und der Frauenstudiengang Informatik und Wirtschaft. In diesen vier Studiengängen sind derzeit rund 1250 Studierende immatrikuliert. Der Frauenstudiengang war erst im November 2017 mit dem „Arbeitgeberpreis Bildung“ ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurden damit ein überzeugendes Studienkonzept und die Tatsache, dass überdurchschnittlich viele Absolventinnen das Studium erfolgreich mit dem Bachelor of Science abschließen.

    Weitere Informatikstudiengänge der HTW Berlin werden bei den Befragungen im Rahmen des CHE-Ranking anderen disziplinären Fachgebieten zugeordnet, der Studiengang Wirtschaftsinformatik beispielsweise den Wirtschaftswissenschaften. Insgesamt bietet die HTW Berlin 13 Informatik-Studiengänge, in denen rund 2.600 Studierende eingeschrieben sind. Damit ist sie die größte Informatik-Hochschule in Berlin.

    Das CHE-Ranking 2018 macht allerdings auch auf Schwächen aufmerksam. Verbesserungsbedarf sehen die Studierenden der Studiengänge Angewandte Informatik sowie Informatik und Wirt-schaft in der IT-Ausstattung. In dieser Kategorie landen diese beiden Studiengänge in der Schlussgruppe.

    Die HTW Berlin hat beinahe 14.000 Studierende und steht für ein anspruchsvolles Studium, quali-fizierte Absolvent_innen und praxisnahe Forschung. Als größte Berliner Hochschule für Ange-wandte Wissenschaften nutzt sie die Vielfalt ihrer 70 Studiengänge in den Bereichen Technik, Informatik, Wirtschaft, Recht, Kultur und Gestaltung für eine vernetzte Zusammenarbeit. Dadurch leistet sie wissenschaftlich fundierte Beiträge zur technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung. Besonders ausgeprägt sind die Kompetenzen der HTW Berlin in den Bereichen „Industrie von morgen“, „Digitalisierung“ und „Kreativwirtschaft“.


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende
    Informationstechnik
    regional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).