idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.05.2018 09:00

12.500 Euro Zusatzförderung für wissenschaftlichen Nachwuchs

Sebastian Franke Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Joachim Herz Stiftung

    Bis zum 18. Juli 2018 können sich Nachwuchswissenschaftler aus den Natur- und Wirtschaftswissenschaften bei der Joachim Herz Stiftung um so genannte „Add-on Fellowships“ bewerben. Mit dieser Zusatzförderung können sie beispielsweise Konferenzbesuche, Auslandsaufenthalte und Hilfsmittel finanzieren.

    Mit den „Add-on Fellowships“ unterstützt die Joachim Herz Stiftung junge Doktoranden und Postdocs, deren Arbeit einen interdisziplinären Bezug hat – entweder im Bereich der ökonomischen Forschung oder den Life Sciences. Die Förderung beträgt insgesamt bis zu 12.500 Euro. Das Geld kann für die Teilnahme an Konferenzen, für Auslandsaufenthalte oder für den Erwerb technischer Hilfsmittel eingesetzt werden. Fellows mit Kindern erhalten bis zu 3.000 Euro zusätzlich, mit denen sie zum Beispiel die Kinderbetreuung während eines Konferenzbesuchs finanzieren können. Zudem finden Fellow-Treffen statt, um den direkten Austausch untereinander zu fördern. Dafür stehen zusätzliche Mittel zur Verfügung

    Um die Fellowships bewerben können sich Doktoranden und Post-Doktoranden, die an einer deutschen Forschungseinrichtung arbeiten. Die Fellowships sind keine Grundförderung, sondern dienen der fachübergreifenden Forschung und Weiterbildung.

    „Komplexe Forschungsthemen erfordern fachübergreifende Ansätze und damit den Blick über die eigene Disziplin hinaus. Dadurch können neue Ideen und innovative Lösungen entstehen. Mit unseren Add-on Fellowships unterstützen wir Nachwuchswissenschaftler, die sich neue Impulse holen wollen“, so der Vorstandsvorsitzende der Joachim Herz Stiftung, Dr. Henneke Lütgerath.

    Der Bewerbungszeitraum endet am 18. Juli 2018. Die Förderung beginnt im November 2018 und umfasst zwei Jahre.


    Weitere Informationen:

    http://www.joachim-herz-stiftung.de/add-on


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Medizin, Physik / Astronomie, Wirtschaft
    überregional
    wissenschaftliche Weiterbildung, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay