idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.05.2018 09:36

Studieninteressierte nutzten den Infotag des Masterstudiengangs Fach- und Medienübersetzen

Katja Klein M.A. Pressereferat
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Die Absolventen können in der Bandbreite des Übersetzerberufs mit unterschiedlichen Spezialisierungen tätig werden

    Dozenten des Masterstudiengangs Fach- und Medienübersetzen an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt luden Interessierte ein zu einem Studieninfotag mit Informationen, Vorträgen und Einblicken in das Studienfach.

    Im Anschluss an die Begrüßung und allgemeine wie organisatorische Informationen zum Studiengang gaben die Studiengangsleiterin Professorin Dr. Heike Jüngst und die Studiengangskoordinatorin Beate Wassermann in Vorträgen erste Einblicke in die Themen des Fach- und Medienübersetzens. Auf dem Programm standen die Fächer Filmübersetzen, Fachübersetzen Technik und Medizin/Pharmazie in den Sprachen Englisch und Spanisch, die professionelle Übersetzungssoftware Trados, Software-Lokalisierung, Fremdsprachendidaktik und Dolmetschen. Im Anschluss hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Masterstudierenden auszutauschen und Fragen zu stellen.

    Der Masterstudiengang Fach- und Medienübersetzen an der FHWS bietet den Studierenden eine umfassende, breitgefächerte und praxisorientierte Hochschulausbildung. Das Studium zeigt die Bandbreite des Übersetzerberufs mit unterschiedlichen Spezialisierungen auf und befähigt die Absolventen zu Tätigkeiten im Bereich Fachübersetzen in unterschiedlichen Medien sowie im Bereich Filmübersetzen und Softwarelokalisierung. Auch für Aufgaben im Übersetzungsprojektmanagement werden die Absolventen qualifiziert.

    Zulassungsvoraussetzung für das Masterstudium ist ein Bachelorabschluss mit der Mindestnote 2,5. Die meisten Master-Studierenden haben einen Bachelorabschluss im Bereich Übersetzung, doch auch so genannte Quereinsteiger, die nicht aus dem Übersetzerbereich kommen, sondern beispielsweise aus der Anglistik, Romanistik oder Linguistik, können sich bis zum Sonntag, 15. Juli, für den Masterstudiengang Fach- und Medienübersetzen bewerben. Dafür müssen lediglich die entsprechenden Sprachkenntnisse nachgewiesen werden.


    Weitere Informationen:

    https://fang.fhws.de/fachuebersetzen/master-fachuebersetzen


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    Sprache / Literatur
    überregional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Dolmetsch-Übungen mit Teilnehmerinnen des Infotages


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay