idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.05.2018 10:44

3. Thesispreis des Kölner Fachbereichs Sozialwesen der KatHO NRW veröffentlicht

Julia Uehren Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

    "Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit – Überlegungen zum Selbstverständnis der Profession und dessen Auswirkungen auf die Praxis" So lautet der Titel der Bachelorthesis von Anika Blau, mit dem sie den Thesispreis des Fachbereichs Sozialwesen der KatHO NRW, Abteilung Köln, gewann.

    Die Reihe „Thesispreis“ widmet sich innovativen Bachelor- und Masterthesen, die maßgeblich zur Weiterentwicklung von Profession und Disziplin Sozialer Arbeit, Kindheitspädagogik oder Pflegewissenschaft beitragen. Im Jahr 2015 ins Leben gerufen und nun zum dritten Mal im Rahmen der jährlichen Graduiertenfeier verliehen, erfolgt nun die dritte Publikation in der Reihe des Barbara Budrich Verlags.

    Im Fokus des Buches „Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit – Überlegungen zum Selbstverständnis der Profession und dessen Auswirkungen auf die Praxis“ stehen Überlegungen zur professionellen Autonomie in der Sozialen Arbeit. Im Fachdiskurs wird die Soziale Arbeit häufig nur in ihrem Abhängigkeitsverhältnis zu anderen Professionen, intentionellen Einbindungen und (sozial-)politischen Zielen berücksichtigt. Demgegenüber fragt Frau Blau, inwieweit die Soziale Arbeit über Eigenständigkeit in ihrer Praxis verfügt. Die Berücksichtigung dieser Autonomie und ihrer Einschränkungen sind für Frau Blau grundlegend für ein berufliches Selbstbewusstsein und die Weiterentwicklung der Sozialen Arbeit als Profession.

    Redaktion und weitere Informationen: Nora Sellner (n.sellner@katho-nrw.de)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    Gesellschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay