idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.05.2018 16:11

„1918. Die vergessene Grenze“ – Studierende der Europa-Universität Viadrina auf Exkursion

Michaela Grün Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

    20 Studierende und Mitarbeitende der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) begeben sich von Samstag, den 19. Mai, bis Samstag, den 26. Mai, auf Spurensuche an der deutsch-polnischen Zwischenkriegsgrenze. Im Rahmen einer Seminar-Exkursion besuchen sie authentische Orte zwischen Katowice und Gdynia, sprechen mit Expertinnen und Experten und dokumentieren den 100 Jahre alten Grenzverlauf. Die Exkursion ist Teil des deutsch-polnischen Verbundprojekts „1918. Die vergessene Grenze“, das die ehemalige, 2.000 Kilometer lange Zwischenkriegsgrenze und die deutsch-polnischen Nachbarschaftsbeziehungen entlang der Grenze wieder ins Gedächtnis rufen möchte.

    „1918. Die vergessene Grenze“ – Studierende der Europa-Universität Viadrina auf Exkursion von Katowice bis Gdynia / Pressegespräch in Poznań am 22. Mai

    20 Studierende und Mitarbeitende der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) begeben sich von Samstag, den 19. Mai, bis Samstag, den 26. Mai, auf Spurensuche an der deutsch-polnischen Zwischenkriegsgrenze. Im Rahmen einer Seminar-Exkursion besuchen sie authentische Orte zwischen Katowice und Gdynia, sprechen mit Expertinnen und Experten und dokumentieren den 100 Jahre alten Grenzverlauf. Die Exkursion ist Teil des deutsch-polnischen Verbundprojekts „1918. Die vergessene Grenze“, das die ehemalige, 2.000 Kilometer lange Zwischenkriegsgrenze und die deutsch-polnischen Nachbarschaftsbeziehungen entlang der Grenze wieder ins Gedächtnis rufen möchte.

    Achtung, Medien: Pressegespräch
    Sie sind herzlich eingeladen zu einem Pressegespräch mit den Studierenden am Dienstag, dem 22. Mai, 13.00 Uhr, im Centrum Kultury Zamek, in Poznań, ulica Św. Marcin 80/82.
    Um Anmeldung bis Freitag, den 18. Mai, wird gebeten an: orth@europa-uni.de

    Die Exkursion findet im Rahmen eines Seminars am Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien (ZIP) an der Europa-Universität Viadrina statt. Im Herbst erscheint ein Reiseführer in Kooperation mit dem Bebra-Verlag, verfasst von Studierenden und externen Expertinnen und Experten. Herausgegeben wird das Buch von der Direktorin des ZIP, Prof. Dr. Dagmara Jajeśniak-Quast, und dem Autor und Journalisten Uwe Rada.

    Auch eine Architekturausstellung über die Zwischenkriegszeit in Frankfurt (Oder) und Poznań, ein Architekturführer zu Bauten in Frankfurt (Oder) und Słubice sowie eine internationale Konferenz zu 100 Jahren Wissenschaftsgeschichte sind Teil des deutsch-polnischen Verbundprojekts „1918. Die vergessene Grenze“.

    Das Projekt wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung, Kulturland Brandenburg, Frankfurt 2003 e.V., dem Land Brandenburg sowie dem Marschallamt Großpolen (Marszałek Wielkopolski), der Stadt Poznań, der Europa-Universität Viadrina und dem Collegium Polonicum. Die Schirmherrschaft haben der Ministerpräsident von Brandenburg, das Marschallamt Großpolen sowie die Städte Poznań, Słubice und Frankfurt (Oder) übernommen.

    Weitere Informationen:
    Europa-Universität Viadrina
    Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
    presse@europa-uni.de
    www.europa-uni.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Kulturwissenschaften, Sprache / Literatur
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay