idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.05.2018 10:18

Nationalakademie Leopoldina ernennt neue Mitglieder

Caroline Wichmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

    Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina begrüßt am Mittwoch, 23. Mai 2018, 17.30 Uhr ihre neuen Akademiemitglieder. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gehören der Klasse II – Lebenswissenschaften an. Der Präsident der Leopoldina, Professor Jörg Hacker, wird ihnen ihre Mitgliedsurkunden im Rahmen des jährlichen Symposiums der Klasse II überreichen. Folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind im zurückliegenden Jahr in die Klasse II hinzu gewählt worden:

    • Joachim von Braun, Bonn, Zentrum für Entwicklungsforschung an der Universität Bonn (Sektion Agrar- und Ernährungswissenschaften)
    • Jens Brüning, Köln, Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung (Sektion Genetik/Molekularbiologie und Zellbiologie)
    • Michael Brunner, Heidelberg, Biochemie-Zentrum der Universität Heidelberg (Sektion Biochemie und Biophysik)
    • Dirk H. Busch, München, Technische Universität München, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene (Sektion Mikrobiologie und Immmunologie)
    • Katayoon Dehesh, Riverside, USA, University of California, Riverside, Institute for Integrative Genome Biology (Sektion Oganismische und Evolutionäre Biologie)
    • Bernd Fleischmann, Bonn, Universitätsklinikum Bonn, Institut für Physiologie I, Life & Brain Center (Sektion Physiologie und Pharmakologie/Toxikolgie)
    • Bill S. Hansson, Jena, Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, Abteilung Evolutionäre Neuroethologie (Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie)
    • Volker Haucke, Berlin, Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (Sektion Genetik/Molekularbiologie und Zellbiologie)
    • Dorothee Kern, Waltham, USA, Brandeis University, Department of Biochemistry (Sektion Humangenetik und Molekulare Medizin)
    • Heyo Kroemer, Göttingen, Medizinische Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen (Sektion Physiologie und Pharmakologie/Toxikologie)
    • Dario Leister, Planegg-Martinsried, Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Biologie (Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie)
    • Peter Piot, London, Vereinigtes Königreich, London School of Hygiene and Tropical Medicine (Sektion Mikrobiologie und Immunologie)
    • Helga Rübsamen-Schaeff, Wuppertal, Vorsitzende des Beirates der AiCuris Antiinfective Cures GmbH (Sektion Mikrobiologie und Immunologie)
    • Maike Sander, La Jolla, USA, University of California, San Diego, Department of Pediatrics, Division of Endocrinology, Department of Cellular Molecular Medicine, Sanford Consortium for Regenerative Medicine (Sektion Humangenetik und Molekulare Medizin)
    • Michael Sattler, Neuherberg, Helmholtz Zentrum München, Institute of Structural Biology (Sektion Biochemie und Biophysik)
    • Julian Schroeder, La Jolla, USA, University of California, San Diego, Division of Biological Sciences, Cell and Developmental Biology Section (Sektion Genetik/Molekularbiologie und Zellbiologie)
    • Erin Schuman, Frankfurt am Main, Max-Planck-Institut für Hirnforschung (Sektion Biochemie und Biophysik)
    • Mandyam V. Srinivasan, St. Lucia, Australien, The University of Queensland, The Queensland Brain Institute (Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie)

    Die Begrüßung der neuen Mitglieder findet im Hauptgebäude der Leopoldina, Jägerberg 1, in Halle (Saale) statt und ist öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.


    Weitere Informationen:

    http://www.leopoldina.org/de/mitglieder/mitgliederverzeichnis/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Medizin
    regional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).