idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
17.05.2018 15:30

Call for Papers: 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium

Peter Patzelt M.A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Landshut

    Fachtagung zum Thema „Leichtbau in Forschung und industrieller Anwendung von der Nano- bis zur Makroebene“ (27./28. Februar 2019, Hochschule Landshut) - Aufruf zur Abgabe von Vortragsangeboten bis 27. Juli 2018.

    Die Realisierung innovativer Leichtbaustrukturen erfordert es, alle Bereiche – von der Entwicklung der Ausgangsmaterialien über die Untersuchung relevanter Grenzflächen und Volumeneigenschaften über die Berechnung und Simulation bis hin zur Produktions- und Prozesstechnik – zu betrachten. Der Leichtbau-Cluster der Hochschule Landshut hat sich daher beim 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium mit dem Titel „Leichtbau in Forschung und industrieller Anwendung von der Nano- bis zur Makroebene“ (27./28. Februar 2019) zum Ziel gesetzt, neueste Erkenntnisse von der Grundlagenforschung bis hin zum fertigen Leichtbau-Produkt in industrieller Anwendung zu präsentieren.

    Wir laden interessierte Referenten/innen, Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen herzlich ein, neue Erkenntnisse zu präsentieren und sich mit einem Fachvortrag an der Fachtagung zu beteiligen. In Plenumsvorträgen und Sessions mit jeweils drei parallelen Fachvorträgen werden renommierte Referenten/innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Dienstleistung an zwei Tagen das Thema beleuchten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Fachbeitrag im begleitenden Tagungsband zu veröffentlichen.

    Es wird um Vortragsangebote zu folgenden Themen gebeten: Werkstoffanalytik, Werkstoffsynthese, Werkstoffcharakterisierung und -modellierung, Konstruktion, Berechnung/Simulation, Optimierungsverfahren, Verbindungstechnik, Fertigungsprozesse, Leichtbauprodukte/-strukturen sowie Versuch/Erprobung.

    Vortragsangebote können bis 27. Juli 2018 beim Team des Leichtbau-Clusters eingereicht werden. Über die Annahme des Vortrags entscheidet ein Fachkomitee. Parallel zum Vortrag im Colloquium besteht die Möglichkeit, eine schriftlich ausgearbeitete Fassung im Tagungsband zu veröffentlichen. Zusätzlich bietet die Veranstaltung Unternehmen, Dienstleistern, Forschungseinrichtungen und Hochschulen/Universitäten eine hervorragende Gelegenheit, ihre Dienstleistungen, Forschungserkenntnisse, Leichtbaulösungen und -produkte in der begleitenden Fachausstellung einem interessierten Publikum aus Leichtbauexperten zu präsentieren.


    Weitere Informationen:

    http://www.leichtbau-colloquium.de


    Anhang
    attachment icon Call for Papers 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Titel Call for Papers 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay