idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.06.2018 16:29

Vortrag »Forensische Insektenkunde – mit Schmeißfliege & Co.

Jennifer Nothnagel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hessisches Landesmuseum Darmstadt

    Insekten spielen bereits seit vielen Jahren eine wichtige Rolle in der Kriminalistik. Vor allem Schmeißfliegen, typische Aasbesiedler, sind in der forensischen Medizin wichtige Helfer bei der z.B. Todeszeitbestimmung.

    Sehr geehrte Damen und Herren der Presse,
    liebe Kolleginnen und Kollegen,

    im Rahmen der Ausstellung » MICROSCULPTURE – Die Insektenportraits von Levon Biss« laden wir Sie am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, 18.30 Uhr, herzlich ein zum Vortrag »Forensische Insektenkunde - mit Schmeißfliege & Co. auf Verbrecherjagd« von PD Dr. Jens Amendt, Institut für Rechtsmedizin Frankfurt am Main.

    Insekten spielen bereits seit vielen Jahren eine wichtige Rolle in der Kriminalistik. Vor allem Schmeißfliegen, typische Aasbesiedler, sind in der forensischen Medizin wichtige Helfer bei der z.B. Todeszeitbestimmung.

    Dr. Jens Amendt, seit 20 Jahren als Biologe und Insektenkundler an der Rechtsmedizin Frankfurt aktiv, wird in seinem Vortrag die Entstehungsgeschichte dieser sehr speziellen Disziplin beleuchten, aktuelle Forschungsansätze aufzeigen und Einblick in die Fallarbeit eines forensischen Entomologen geben. Am Ende wird der Zuschauer Fliegen mit anderen Augen sehen…

    Abbildung:
    PD Dr. Jens Amendt
    Foto: privat

    Über einen Hinweis in Ihrem Medium freuen wir uns.

    Mit freundlichen Grüßen

    Yvonne Mielatz
    Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Hessisches Landesmuseum Darmstadt
    Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt
    Fon: +49 (6151) 16-57100
    E-Mail: yvonne.mielatz@hlmd.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Wissenschaftler
    Biologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    PD Dr. Jens Amendt


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay