idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.06.2018 10:45

Kompetenzzentrum Wasser Berlin erhält zweite Geschäftsführerin

Dr.-Ing. Bodo Weigert Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KompetenzZentrum Wasser Berlin gGmbH (KWB)

    Regina Gnirß ist seit dem 4. Mai 2018 Geschäftsführerin des KWB.

    Seit dem 4. Mai 2018 leitet Regina Gnirß das Forschungsinstitut Kompetenzzentrum Wasser Berlin gemeinsam mit Edith Roßbach. Beide Geschäftsführerinnen sind für die Aufgabe zu je der Hälfte ihrer Arbeitszeit bestellt.

    Mit der Berufung von Regina Gnirß führen die Gesellschafter Berliner Wasserbetriebe und Technologiestiftung Berlin ihre mit dem Land Berlin abgestimmte strategische und operative Neuausrichtung der gemeinsamen Tochtergesellschaft fort.

    „Auch nach der Auflösung der öffentlich-privaten Wissenschaftskooperation mit Veolia ist es dem KWB gelungen, jedes Jahr Forschungsprojekte mit mehreren Millionen Fördervolumen einzuwerben. Zukünftig möchte ich gemeinsam mit Edith Roßbach die Potenziale des KWB im Interesse der vielfältigen Belange Berlins im Bereich der Wasserwirtschaft und Wasserforschung ausbauen und insbesondere die Themen „Digitalisierung“ und „Smart City“ im KWB weiter verankern“ erläutert Regina Gnirß.

    Edith Roßbach: „ Das KWB hat sich in der nationalen und europäischen Wasserforschung eine hervorragende Reputation erarbeitet, die es uns ermöglicht, Projektfördermittel zu akquirieren, in Forschungsverbünden mitzuwirken und Mehrwert für Berlin zu schaffen. Mit Regina Gnirß gewinnen wir eine erfahrene Forschungsmanagerin, um die Berliner Zukunftsthemen im KWB weiter voranzutreiben. Deshalb freue ich mich sehr über die Verstärkung und auf die Zusammenarbeit mit meiner neuen Geschäftsführungskollegin“.

    Dipl.-Ing. Regina Gnirß ist seit 2008 Leiterin der Abteilung „Forschung und Entwicklung“ bei den Berliner Wasserbetrieben und hat das FE-Management bei den Berliner Wasserbetrieben erfolgreich strategisch ausgerichtet. Seit 1991 verantwortete die studierte Umwelttechnikerin bei den Berliner Wasserbetrieben in der Abteilung Labor und Abwasserentsorgung die Verfahrensoptimierung. Seit vielen Jahren engagiert sie sich in nationalen und internationalen Gremien (Internationalen und deutschen Abwasservereinigung und dem DVGW). und hat über 100 Veröffentlichungen.

    Das Kompetenzzentrum Wasser Berlin (KWB) ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Berlin, die je zur Hälfte von den Gesellschaftern Berliner Wasserbetriebe und Technologiestiftung Berlin getragen wird. Satzungsgemäßer Auftrag ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Entwicklung im Bereich Wasser. KWB führt anwendungsorientierte Forschungsvorhaben entlang des gesamten Wasserkreislaufs durch gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, Städte auch in Zukunft lebenswert zu gestalten. Mit Netzwerkaktivitäten werden Verbindungen zwischen professionellen Akteuren im nationalen und internationalen Wassersektor geschaffen.


    Weitere Informationen:

    http://www.kompetenz-wasser.de/de/presse/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay