idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.06.2018 13:42

LEPPER-Stiftung vergibt 30 Deutschlandstipendien an HSD

Simone Fischer Informations- und Pressestelle
Hochschule Düsseldorf

    Die LEPPER Stiftung vergibt im Rahmen des Deutschlandstipendiums erstmals das LEPPER Stipendium zur Förderung herausragender Leistungen an 30 Studierende der Hochschule Düsseldorf. Damit ist die LEPPER Stiftung größter Einzelförderer und Stipendiengeber der Hochschule.
    Die LEPPER Stiftung hat sich unter anderem der Förderung von Wissenschaft und Forschung verschrieben und wird im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf den Hochschulstandort sowie den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig stärken. Die LEPPER Stiftung hat die Förderung der Studierenden auf mindestens fünf Jahre festgelegt und verbindlich zugesagt.

    Die HSD vergibt schon seit vielen Jahren das Deutschlandstipendium, das mit 300 Euro pro Monat je zur Hälfte vom Bund und von nicht-staatlichen Förderern getragen und finanziert wird. In besonderen Fällen benennt die Hochschule Düsseldorf die geförderten Stipendien nach dem Stipendiengeber.

    Das LEPPER Stipendium setzt, wie das Deutschlandstipendium, Anreize für Spitzenleistungen, auf die unser Land im globalen Wettbewerb angewiesen ist, und trägt so zur Sicherung der Fachkräftebasis bei. Der Begriff „Leistung“, der dem LEPPER Stipendium, wie auch dem Deutschlandstipendium zugrunde liegt, ist dabei bewusst weit gefasst: Gute Noten und Studienleistungen gehören ebenso dazu wie die Bereitschaft, soziale und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen sowie das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg.

    Damit trägt das Deutschlandstipendium generell, und das LEPPER Stipendium im Besonderen, zur Profilbildung der Hochschule Düsseldorf und der Studierenden bei, und stärkt das Miteinander auch im regionalen Umfeld: Bund, Förderer und Hochschulen unterstützen gemeinsam junge Menschen bei der Entfaltung ihrer Talente. So entstehen auch vor Ort starke Netzwerke, von denen der gesamte Wissenschaftsstandort Deutschland profitiert.

    „Das große Engagement der LEPPER Stiftung ist von besonders großem Wert bezogen auf die intellektuelle, emotionale und soziale Ausbildung und spiegelt die Wertschätzung gegenüber unseren Studierenden wider. Darüber hinaus ermöglicht es ihnen, über den Tellerrand zu blicken und ihre sozialen Kompetenzen weiter auszubauen“, freut sich Prof. Dr. Horst Peters, Vizepräsident für wissenschaftliche Weiterbildung und Alumni-Management, verantwortlich für das
    Deutschlandstipendium an der HSD.

    Für die LEPPER Stiftung stellt dieses Stipendium den ersten Schritt zum Ausbau einer intensiven Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Forschungseinrichtungen, wie Hochschulen, Universitäten und anderen Institutionen dar. Innerhalb der realisierten Projekte werden sowohl Grundlagenforschung als auch Teilgebiet-Forschung unterstützt werden.

    Die Hochschule ist Mittelpunkt der Stipendienvergabe und -abwicklung. Sie spielt bei der Umsetzung und Ausgestaltung des Stipendienprogramms eine zentrale Rolle. Sie spricht potenzielle Förderer an, wählt die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus und organisiert die Förderung.

    Für das LEPPER Stipendium, wie für das Deutschlandstipendium generell, beginnt die Bewerbungsfrist im Juni 2018. Die feierliche Übergabe der Stipendienurkunden an die Stipendiatinnen und Stipendiaten des LEPPER Stipendiums findet am 13. November 2018 im Industrie-Club Düsseldorf statt.

    Über die LEPPER Stiftung:
    Die LEPPER Stiftung ist eine selbständige und gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Düsseldorf, die im Januar 2018 von der Stifterin Doris G. Lepper mit der Einbringung ihrer Gesellschaftsanteile an den Firmen TPS TechniTube Röhrenwerke GmbH (Daun), Eifelion GmbH (Daun) und TechniSat Digital GmbH (Daun) gegründet wurde. In den nächsten Jahren wird auch der alleinige Gesellschafter der Techniropa Holding GmbH, Peter Lepper, seine Gesellschaftsanteile an die LEPPER Stiftung stiften.
    Getreu dem Motto „GEMEINSAM ZUKUNFT STIFTEN“ möchte das Ehepaar Lepper mit der LEPPER Stiftung für künftige Generationen optimale Rahmenbedingungen schaffen, damit diese die große Verantwortung für die positive Gestaltung der Zukunft besser übernehmen können.
    Die LEPPER Stiftung erfüllt folgende gemeinnützige Satzungszwecke: Förderung der Bildung, der Wissenschaft und Forschung sowie des öffentlichen Gesundheitswesens und der -pflege.


    Weitere Informationen:

    http://www.hs-duesseldorf.de
    http://www.lepper-stiftung.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Kooperationen
    Deutsch


    Prof. Dr. Horst Peters, Vizepräsident für wissenschaftliche Weiterbildung und Alumni-Management, verantwortlich für das Deutschlandstipendium an der HSD


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay