idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.06.2018 16:42

Wissenschaftler des IPK in die Indische Akademie der Landwirtschaftswissenschaften aufgenommen

Regina Devrient Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

    Prof. Andreas Graner wurde als Wissenschaftler des IPK Gatersleben in die indische Akademie der Landwirtschaftswissenschaften (NAAS) aufgenommen. Der Präsident der Akademie, Prof. Panjab Singh, überreichte am 5.6.2018 in Neu-Delhi dem Geschäftsführenden Direktor des IPK im Rahmen der 25. Generalversammlung der Akademie seine Mitgliedsurkunde.

    Prof. Graner, der das Institut und gleichzeitig auch die Bundeszentrale Ex situ-Genbank des IPK leitet, wird damit für seine wissenschaftlichen Leistungen und sein besonderes Engagement in der Förderung der Agrar- und Biowissenschaften in Indien geehrt. Die Begründung für Prof. Graners Aufnahme spricht für sich: „Dr. Graner ist ein Pionier in der Gerstengenomik. Seine ersten Arbeiten umfassten die Entwicklung von RFLP-Karten, großformatigen ESTs und EST-abgeleiteten SSR- und SNP-Markern und -Arrays sowie die Kartierung verschiedener Merkmale. Auf der Suche nach genomweiten Assoziationsstudien an Gerste konnte sein Institut kürzlich die Strukturierung der Blütenstände und die genetische Architektur der Pflanzengröße entschlüsseln. Im Jahr 2015 wurde er von Thomson Reuters als „Highly Cited Researcher“ ausgezeichnet. Prof. Graner ist führend im Ex-situ-Erhaltungsmanagement und in der Genomik der Triticeen und kooperiert mit Partnern aus 30 verschiedenen Staaten. Zwischen 2012 und 2016 spielte er eine wichtige Rolle sowohl bei der Förderung der agrarwissenschaftlichen Forschung in Indien als auch bei der Entwicklung von ausgezeichneten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Indien. Prof. Graner ermöglichte die Ausbildung und Förderung vieler indischer Wissenschaftler, PostDocs und Promovierender am IPK.“


    Weitere Informationen:

    https://twitter.com/rajvarshney/status/1003966999096057856


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Personalia, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Prof. Panjab Singh (2 v. r.) überreicht Prof. Graner (links) die Mitgliedsurkunde.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay