idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.06.2018 13:09

TUHH bei THE-Ranking der weltweit jüngsten Universitäten unter Top 100

Jasmine Ait-Djoudi Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressestelle
Technische Universität Hamburg-Harburg

    Aus dem Stand unter die besten der Welt: Die Technische Universität Hamburg (TUHH) nahm erstmalig am Hochschulranking „Times Higher Education (THE) Young University Rankings 2018“ teil und belegte Platz 67 unter 250 teilnehmenden Universitäten aus 55 Ländern. Das Ranking bildet eine Rangliste der weltweit besten Universitäten, die jünger als 50 Jahre sind und wird vom britischen Fachmagazin Times Higher Education (THE) herausgegeben. Weltweit im Ranking führend ist die Hong Kong University of Science and Technology.

    Im Young University Ranking werden Universitäten in den fünf Kategorien Qualität der Lehre, Qualität der Forschung, Zitierhäufigkeit, internationale Ausrichtung und Drittmitteleinkommen nach 13 Leistungsindikatoren bewertet. In der Kategorie „Drittmittel aus der Industrie“ erlangte die TUHH weltweit den sechsten Platz unter allen Teilnehmenden. Im Vergleich mit den besten jungen Universitäten in Deutschland sicherte sie sich den ersten Platz. Stark schnitt die TUHH auch in der Kategorie Lehre ab, sie positionierte sich hier weltweit auf Platz 26. In der Kategorie Forschung befindet sie sich unter den Top 100.

    „Ich freue mich, dass wir bei der ersten Teilnahme zu den besten 100 jungen Universitäten der Welt zählen. Dies zeigt, dass die TUHH mit ihrem klaren Forschungsprofil und ihrer sehr guten Lehre eine attraktive Universität und eine wichtige Partnerin für die Wirtschaft ist“, sagt TUHH-Präsident Ed Brinksma.

    Times Higher Education (THE) Young University Rankings 2018 https://www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/2018/young-univer...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay