idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.06.2018 10:55

DERMARKENTAG2018: Konferenz zur Zukunft der Markenführung an der Hochschule Koblenz

Dipl.-Ing. (FH) Melanie Dargel-Feils RheinAhrCampus Remagen Pressestelle
Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

    DERMARKENTAG2018, die führende Diskussionsplattform für die Zukunft der Markenführung im deutschsprachigen Raum, findet am 27. und 28. September 2018 bereits zum zweiten Male an der Hochschule Koblenz und zum siebten Mal insgesamt statt. Die zweitägige Fachtagung, die schon in Wien, Berlin, Istanbul und in Koblenz stattfand, wendet sich an WissenschaftlerInnen, die sich in der Forschung mit dem Thema „Marke und Markenführung“ beschäftigen sowie an PraktikerInnen, die nach wissenschaftlich fundierten und innovativen Lösungsansätzen für die praktische Markenführung suchen.

    KOBLENZ. DERMARKENTAG2018, die führende Diskussionsplattform für die Zukunft der Markenführung im deutschsprachigen Raum, findet am 27. und 28. September 2018 bereits zum zweiten Male an der Hochschule Koblenz und zum siebten Mal insgesamt statt. Die zweitägige Fachtagung, die schon in Wien, Berlin, Istanbul und in Koblenz stattfand, wendet sich an WissenschaftlerInnen, die sich in der Forschung mit dem Thema „Marke und Markenführung“ beschäftigen sowie an PraktikerInnen, die nach wissenschaftlich fundierten und innovativen Lösungsansätzen für die praktische Markenführung suchen.

    Die Diskussionsplattform soll auch zur Pflege und zum Aufbau von Netzwerken beitragen, um neue Forschungsprojekte im Bereich der Markenforschung auf den Weg zu bringen. Studierende mit Vertiefung im Marketing oder in der Markenführung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Aufgrund einer Kooperation mit dem Koblenzer ISSO Institut wird allerdings nur der erste Konferenztag am Rhein-Model-Campus durchgeführt. Für den zweiten Konferenztag wird auf Räumlichkeiten des Instituts in der Koblenzer Innenstadt zurückgegriffen.

    Holger J. Schmidt, Professor für Marketing am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften auf dem RheinMoselCampus, veranstaltet die Konferenz bereits seit Jahren im Team mit Prof. Dr. Carsten Baumgarth, ebenfalls Professor für Marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. „Die Hochschule Koblenz ist der ideale Ort für eine solche Veranstaltung, da viele Kollegen gerne in die Region kommen und wir viele starke Partner zur Durchführung der Tagung gewinnen konnten. Für unsere Studierenden ist ein solcher Kongress natürlich ein besonderer Leckerbissen im Studienalltag“, so Schmidt. Die im Fachbereich Kommunikation & Marketing Wirtschaftswissenschaften angebotenen Studiengänge orientieren sich an den Anforderungen der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes. 23 Professorinnen und Professoren betreuen aktuell ca. 2.000 Studierende in diversen Bachelor- und Masterstudiengängen.

    Schwerpunkthemen in diesem Jahr sind „High-Tech in der Markenführung“ und „Marken mit einem Gewissen“. Als Key Note Speaker konnte unter anderem Tanja Lockwood, Director Customer Marketing bei der Villeroy & Boch AG, gewonnen werden. Sie wird zum Thema „Virtual Reality: Spaßfaktor oder Business-Treiber?“ sprechen. Des Weiteren referiert Dr. Matthias Unfried von der Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung über das Thema „Stimmanalyse: Die Stimme des Verbrauchers zum Klingen bringen“. Zum Thema „Wirtschaft neu denken – Die Markenführung von Social & Sustainable Startups“ wird Unternehmer und Stifter Martin Görlitz aus Koblenz sprechen. Außerdem referieren Prof. Oriol Iglesias von der berühmten Business School ESADE aus Barcelona und Dr. Hans-Dietrich Reckhaus, dessen Unternehmen zu den führenden Herstellern von Bioziden zählt.

    Wer an DERMARKENTAG2018 teilnehmen möchte, kann sich ab sofort unter www.dermarkentag.de anmelden. Dort sind auch weitere Details zur Veranstaltung sowie zum Programm abrufbar.


    Weitere Informationen:

    http://www.hs-koblenz.de


    Anhang
    attachment icon Programmflyer

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay