idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.06.2018 16:19

Die Blockchain, der Mittelstand und die Zukunft

Anja Vogler Marketing und Kommunikation
Dresden International University

    Am 16. Mai 2018 lud die Dresden International University zum Expertenabend Blockchain: Braucht der Mittelstand die Blockchain oder braucht die Blockchain den Mittelstand? Eine Technologie zwischen Können, Wollen und Dürfen“ ein. Das aktuelle Thema versammelte knapp 100 Gäste im Hörsaal der DIU.

    Die Präsidentin der Dresden International University (DIU), Dr. Irene Schneider-Böttcher, begrüßte die Referenten und Gäste, die zum Thema „Blockchain“ ins Gespräch kamen. Alexander Ebeling - Blockchain Consultant im Blockchain Lab bei der T-Systems Multimedia Solutions aus Dresden moderierte den Abend. Die Teilnehmer kamen mit unterschiedlichen Interessen: IT-Spezialisten, Vertreter aus dem sächsischen Ministerium, Unternehmen und interessierte Studierende der Dresden International University.

    Über das Können der Blockketten referierte der Professor Dr. Andreas Ittner. Er ist unter anderem Spezialist auf den Gebieten Big-Data- und Blockchain-Technologien und Leiter des Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM). Ergänzt wurde sein Vortrag von Swen E. Hallasch - CEO und Gründer der CHAINWISE Group, der sich mit dem Thema Wollen auseinandersetzte. Dr. Markus Büch – Jurist, der sich insbesondere mit den rechtlichen Fragen der Digitalisierung und dem Einsatz der Blockchain-Technologie beschäftigt und an der Dresden International University doziert, schilderte erlebnisnah das Dürfen. Aus der Podiumsdiskussion entstand eine vielseitige Diskussion, die viele Fragen weiterführend beantwortete.

    Nach den theoretischen Grundlangen aus den Vorträgen, konnten sich die Gäste auch praktische Beispiele an zwei Ständen anschauen. T-Systems Multimedia Solutions GmbH war mit dem "Dezentralized Smart Maintenance Market" vertreten – einem virtuellen Wartungsmarkt zwischen verschiedenen Unternehmen. Die Contractus GmbH stellte das Konzept der cross-industry Blockchain vor.

    Das Thema „Blockchain“ ist ein sehr aktuelles Thema für viele Unternehmen und weitere Interessierte. Daher ist die DIU am 1. August 2018 Gastgeber für das „Blockchain Meetup Saxony“. Zudem findet im September ein Seminar mit dem Titel „Blockchain - Anwendungsszenarien im Mittelstand“ statt. Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen erhalten Interessierte von Dr. Christiane Geißler.


    Weitere Informationen:

    http://www.di-uni.de/index.php?id=774&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay