idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.07.2018 12:25

Softwareentwicklung mit geschultem Blick für Sicherheitsfragen

Claudia Pollok Hochschulkommunikation
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

    Die OHM Professional School der TH Nürnberg bietet ab dem Wintersemester 2018 den neuen Masterstudiengang-Schwerpunkt „Security Engineering“ an

    Der Schutz von IT-Systemen und Informationen wird in der IT-Industrie immer wichtiger. Die OHM Professional School der TH Nürnberg ist mit dem berufsbegleitenden Masterstudien-gang „Software Engineering und Informationstechnik“ am Puls der Zeit und führt ab Oktober 2018 den neuen Studienschwerpunkt „Security Engineering“ ein. Studierende erwerben hier das Know-how, um in der Industrie den gesamten Softwarelebenszyklus – von der Entwicklung bis zur Wartung – sicher zu gestalten. Anmeldungen sind noch bis zum 14. September 2018 möglich.

    Nürnberg, 13. Juli 2018. Internet of Things, Cloud-Computing oder Online-Banking: Die Digitalisierung ist ständig präsent – im Beruf wie im Alltag. Mit den neuen Kommunikationsmitteln werden viele Prozesse einfacher, aber zugleich steigen die Anforderungen an die IT-Sicherheit. Die OHM Professional School der TH Nürnberg bietet deshalb ab dem Wintersemester 2018 im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Software Engineering und Informationstechnik“ den neuen Schwerpunkt „Security Engineering“ an. Studieninteressierte können sich bis zum 14. September 2018 dafür anmelden. Eine Informationsveranstaltung findet am 25. Juli 2018 statt.

    Sabine Betz-Ungerer, Geschäftsführerin der OHM Professional School der TH Nürnberg: „Mit dem neuen Schwerpunkt „Security Engineering“ ergänzen wir den Masterstudiengang „Software Engineering und Informationstechnik“ um ein hochaktuelles Thema der IT-Branche. Eine erfolgreiche Digitalisierung funktioniert nur mit professionellem Schutz von Informationen und IT-Systemen. Wir bilden Fachkräfte aus, die Sicherheitsrisiken frühzeitig erkennen, zielgerichtete Lösungen anbieten und umsetzen sowie eine sichere Softwareentwicklung begleiten.“
    Der Bedarf an hochqualifizierten Ingenieurinnen und Ingenieuren mit Know-how in Kommunikationstechnik, Automatisierung oder Automotive ist hoch. Der Schwerpunkt „Security Engineering“ vermittelt den Studierenden im Master „Software Engineering und Informationstechnik“ einen fachlichen Mehrwert, der ihre Jobchancen erheblich steigert.
    In den fünf Schwerpunkt-Modulen erhalten die Studierenden der OHM Professional School ein fundiertes, aktuelles Fachwissen zu Sicherheitsrisiken, rechtlichen Grundlagen, Industriestandards, Sicherheitsentwürfen, sicherer Softwareentwicklung und einem sicheren IT-Betrieb.

    Informationsveranstaltung:
    Lehrende und Mitwirkende der OHM Professional School der TH Nürnberg stellen die IT-Studiengänge am Mittwoch, 25. Juli 2018, von 18 bis 19:30 Uhr in einem Webinar vor. Für eine Teilnahme am Webinar senden Interessierte eine kurze Nachricht via E-Mail an:
    ohm-professional-school@th-nuernberg.de. Bitte geben Sie dabei Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer an. Ansprechpartner für den Masterstudiengang „Software Engineering und Informationstechnik“ ist Studiengangmanager Carsten Schmidhuber (carsten.schmidhuber@th-nuernberg.de).

    Informationen zum Master-Studiengang „Software Engineering und Informationstechnik“: ohm-professional-school.de/studium/master/software-engineering-und-informationstechnik/

    Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie geht hervor aus dem Management-Institut der TH Nürnberg und der Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH. Beide Einrichtungen blicken auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück. Mit aktuell über 20 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-)Seminare und Konferenzen.

    Weitere Informationen:
    OHM Professional School . Sabine Betz-Ungerer . Dürrenhofstr. 4
    90402 Nürnberg . Tel.: 0911/ 424599-12 . ohm-professional-school@th-nuernberg.de
    www.ohm-professional-school.de

    Hinweis für Redaktionen: Kontakt: Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@th-nuernberg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, jedermann
    Informationstechnik
    überregional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay