idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.08.2018 09:13

Presseeinladung: Projektstart von „JoinTHIS“

Mechtild Freiin v. Münchhausen Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    Minister Björn Thümler ist am Standort CFK Nord in Stade zu Gast

    Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

    Mit 3,5 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und vom Land Niedersachsen erhalten die Leibniz Universität Hannover, die TU Clausthal und die TU Braunschweig Fördermittel für ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben zum Thema Leichtbau mit kohlenwasserstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Ziel des Vorhabens „JoinTHIS“ ist es, neue Fertigungsverfahren für die Herstellung von Flugzeug-Strukturkomponenten zu erforschen. Das Forschungsprojekt soll im Herbst starten.

    Wir laden Sie ein zum Besuch des Niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler am Standort Stade am

    Donnerstag, 16. August 2018, 13:30 Uhr,
    CFK Nord, Ottenbecker Damm 12, 21684 Stade.

    Programmablauf:

    13:30 Uhr:
    Empfang des Ministers und der Gäste durch Prof. Berend Denkena, Leibniz Universität Hannover

    13:40 Uhr:
    Begrüßung und Vorstellung des Projekts “JoinTHIS“ sowie des Kooperationsstandortes durch Prof. Berend Denkena

    13:50 Uhr:
    Übergabe des Förderbescheids „JoinTHIS“ durch Minister Björn Thümler
    Möglichkeit für Fotos

    14:00 Uhr:
    Grußwort der Bürgermeisterin der Stadt Stade Silivia Nieber

    14:05 Uhr:
    Einblick in die Forschungsarbeiten des Verbundes am CFK Nord

    Schlusswort

    Wir bitten interessierte Medienvertreterinnen und –vertreter um Anmeldung per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de.

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carsten Schmidt vom Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover unter Telefon +49 4141 77638-11 oder per E-Mail unter schmidt_c@ifw.uni-hannover.de zur Verfügung.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    Elektrotechnik, Energie, Maschinenbau, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay