idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.09.2018 15:53

Max-Planck-Tag in Mülheim "Pack die Sonne in den Tank"

Christin Ernst M.A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion

    Robert Schlögl spricht über erneuerbare Energien in der Mobilität und das Potential synthetischer Kraftstoffe

    Anlässlich des bundesweites Wissenschaftsfestivals der Max-Planck-Gesellschaft am 14. September öffnet auch das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion seine Türen.

    Institutsdirektor Prof. Robert Schlögl hält einen öffentlichen Vortrag zur aktuellen Mobilitäts-Debatte mit dem Titel „Erneuerbare Energien in der Mobilität und das Potential synthetischer Kraftstoffe.“

    Schlögl wird über die Zukunft des Verbrennungsmotors, die Möglichkeiten der E-Mobilität und die Notwendigkeit der Entwicklung synthetischer Kraftstoffe sprechen. Er spannt dabei einen Bogen von der Energiebereitstellung zur Energiespeicherung und möglichen Nutzung in anderen Bereichen des Wirtschaftslebens - wie der Kraftstoffherstellung oder der chemischen Industrie.

    Der Vortrag findet statt am 14.9.2018 um 17:30 Uhr im Großen Hörsaal des Nachbarinstituts, des MPI für Kohlenforschung, Eingang Lembkestraße 7, 45470 Mülheim an der Ruhr.

    Interessenten sind herzlich eingeladen, am Vortrag teilzunehmen.
    Um eine kurze unverbindliche Anmeldung an info@cec.mpg.de oder über
    www.wonachsuchstdu.de wird gebeten.

    Neben den beiden obigen Programmpunkten haben die Mülheimer Max-Planck-Institute am Vormittag noch einige Grundschulklassen zu Besuch, für die verschiedene Aktionen geplant sind.

    Über das Wissenschaftsfestival zum Max-Planck-Tag

    Max Planck, der Erfinder der Quantenphysik und Namensgeber der Max-Planck-Gesellschaft wäre in 2018 160 Jahre geworden und es ist genau 100 Jahre her, dass er den Nobelpreis für Physik erhielt. Da zudem auch die Max-Planck-Gesellschaft in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiert, hat man sich entschieden, dies mit einem großen Wissenschaftsfestival für die Öffentlichkeit zu begehen. Am Freitag, 14. September 2018 öffnen bundesweit die Max-Planck-Institute ihre Türen und bieten Aktionen für die Öffentlichkeit an. Am Gründungsstandort der Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen, in München am heutigen Hauptsitz und in Berlin finden Science Slams, Wissenschafts-Market-Places und Ausstellungen statt. Detaillierte Informationen zum Wissenschaftsfestival „Max-Planck-Tag“ finden sich unter www.wonachsuchstdu.de. Spannende Videos über die Forschung bei Max-Planck-Instituten mit den Science-You-Tubern Dr. Whatson und MrWissen2Go sind dort ebenfalls zu finden. #wonachsuchstdu


    Weitere Informationen:

    https://wonachsuchstdu.mpg.de/event/muelheim-abendvortrag-am-mpi/
    https://wonachsuchstdu.mpg.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Chemie, Energie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Pressetermine
    Deutsch


    Prof. Robert Schlögl


    Zum Download

    x

    Hashtag Max-Planck-Tag auf der Photovoltaikanlage am MPI CEC


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay