idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.09.2018 12:50

Internationale Konferenz 20 Jahre nach Verabschiedung der Washingtoner Prinzipien

Birgit Jöbstl Medien und Kommunikation
Stiftung Preußischer Kulturbesitz

    Die SPK ist Kooperationspartner bei der internationalen Konferenz "20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft" (26.-28.11.2018) des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste

    Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Washingtoner Prinzipien vom 26. bis 28. November 2018 zu einer internationalen Fachkonferenz in das „Haus der Kulturen der Welt“ in Berlin ein. Exakt zwanzig Jahre nachdem sich 44 Staaten und zahlreiche nicht-staatliche Organisationen auf die „Grundsätze der Washingtoner Konferenz in Bezug auf Kunstwerke, die von den Nationalsozialisten beschlagnahmt wurden“ verständigten, ziehen namhafte Experten Bilanz, diskutieren Herausforderungen, die bei der Umsetzung der Washingtoner Prinzipien auftreten, und identifizieren zukünftige Aufgabenfelder. Das Spektrum gerechter und fairer Lösungen steht dabei ebenso im Fokus wie die Frage, wie das Anliegen der Washingtoner Prinzipien in die nachfolgenden Generationen weitergetragen und in der Verantwortungs- und Erinnerungskultur weiterhin und dauerhaft verankert werden kann.

    Das zweisprachige Programm mit Podiumsdiskussionen, Gesprächen und Vorträgen zu vier Themenkomplexen "20 Jahre nach Washington – eine Bilanz, Gerechte und faire Lösungen, Weiterentwicklungen und Perspektiven sowie Vermittlung und Verantwortung" kennzeichnet die ersten beiden Konferenztage. Am dritten Tag der Konferenz werden praxisnahe Workshops zu ausgewählten Themenfeldern angeboten.

    Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch. Eine Simultanübersetzung wird für den 26./27. November 2018 angeboten. Am 28. November 2018 erfolgt keine Übersetzung.

    Die Konferenz wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Sie erfolgt in Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Kulturstiftung der Länder.

    Akkreditierung: Über eine Rückmeldung bis zum 12. Oktober 2018 freuen wir uns sehr. Bitte benutzen Sie das beiliegende Antwortformular für Ihre Rückmeldung.

    Wichtiger Hinweis: Eine Berichterstattung zu den Workshops ist aufgrund der limitierten Platzangebote sehr schwierig. Bite akkreditieren Sie sich hierfür ggf. separat. Die Arbeitssprache der Workshops ist Englisch. Es erfolgt keine Übersetzung.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Kontakt:
    presse@kulturgutverluste.de
    0391 72 77 63 24


    Weitere Informationen:

    http://www.20-Jahre-Washingtoner-Prinzipien.de


    Anhang
    attachment icon Presseeinladung mit Anmeldeformular

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Kunst / Design
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay