idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.10.2018 14:00

Magische 13: Auch die 13. Kinder-Uni Bergedorf bietet spannende Themen für kleine Studierende

Dr. Katharina Jeorgakopulos Presse und Kommunikation
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

    Die 13. Kinder-Uni Bergedorf öffnet Hörsaal für kleine Studierende: Welche spannenden Eigenschaften haben die Gase unserer Luft? Warum sind für uns mache laute Geräusche Lärm? Wie kann man mit gutem Gewissen Schokolade naschen? Was sind die wichtigsten Mathefragen?

    WO UND WANN?
    HAW HAMBURG, Campus Bergedorf, Ulmenliet 20, Raum siehe Programm
    DONNERSTAGS, ab 08.11.2018, 17.00 bis 17.45 Uhr

    PROGRAMM

    08. November 2018, Hörsaal 0.45
    „Spannende Experimente mit Gasen“
    Ein Gasgemisch, auch Luft genannt, umgibt unseren Planeten. Wir atmen dieses Gemisch ein und mit veränderter Zusammensetzung wieder aus. In Experimenten wird gezeigt, welche Eigenschaften diese Gase haben. Es knallt und stinkt, so wie ordentliche Chemieexperimente eben sein müssen.
    Prof. Dr. Marcus Schiefer

    15. November 2018, Hörsaal 0.43
    „Bitte nicht so laut – Ab wann ist Lärm eigentlich Lärm?“
    Warum sind einige Geräusche für manche Menschen lästig und für andere nicht? Wo wird Schall zu Lärm und warum hört Opa eigentlich manchmal so schlecht? Kann Kinderspielzeug für das Ohr gefährlich sein? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Schall und Lärm wird in der Veranstaltung nachgegangen.
    Prof. Dr. André Klussmann

    22. November 2018, Hörsaal 0.43
    „Woher kommt die Schokolade? Eine Reise in die Welt des Kakaos“
    Im Mittel isst jeder Deutsche pro Jahr ungefähr zehn Kilogramm Schokolade, das entspricht in etwa 100 Tafeln. In kaum einem Land wird mehr Schokolade gegessen. Die wichtigste Zutat der Schokolade, der Kakao, wächst im Tropischen Regenwald, zum Beispiel in Südamerika und Afrika. Die Kindervorlesung stellt den weiten Weg des Kakaos bis in die Schokoladentafel vor und beantwortet die Frage, wie man mit gutem Gewissen naschen kann.
    Prof. Dr. Katharina Riehn

    29. November 2018, Hörsaal 0.43
    „1+1=10“
    Mit den Kindern werden die wichtigsten Mathefragen geklärt.
    Moderator Ralph Caspers

    WEITERE INFORMATIONEN
    www.kinderuni-bergedorf.de

    Der Eintrittspreis von 3 Euro beinhaltet ein Getränk und wahlweise eine Laugenstange, eine Brezel oder einen Muffin, erhältlich ab 16 Uhr im „Café Student Affairs“ neben der Mensa.
    Die Eintrittskarten können ab Ende Oktober erworben werden. Der Beginn des Vorverkaufs wird unter www.kinderuni-bergedorf.de bekannt gegeben. Bei frühzeitiger Anmeldung können auch Schulklassen eine oder mehrere Veranstaltungen besuchen.

    Vorverkaufsstellen: Sachsentor Buchhandlung, Sachsentor 11, 21029 Hamburg
    Buchhandlung Alte Holstenstraße, Alte Holstenstraße 24, 21031 Hamburg
    Bergedorfer Zeitung, Curslacker Neuer Deich 50, 21029 Hamburg

    Die Kinder-Uni wird unterstützt von Bergedorfer Geschäftsleuten und Unternehmen, dem Wirtschafts- und Stadtmarketing für die Region Bergedorf e.V. (WSB) sowie der Unternehmensgruppe Deiters & Florin aus Curslack bei Hamburg.

    KONTAKT
    HAW Hamburg
    Fakultät Life Sciences
    Prof. Dr. Kay Förger
    Tel. +49 40 428 75 62 76
    kay.foerger@haw-hamburg.de

    FÜR RÜCKFRAGEN
    Dr. Katharina Jeorgakopulos
    Pressesprecherin und Pressereferentin
    T +49 40 428 75 9132 / M +49 172 412 48 47
    F +49 40 428 75 9019
    katharina.jeorgakopulos@haw-hamburg.de
    presse@haw-hamburg.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    www.haw-hamburg.de
    www.kinderuni-bergedorf.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler
    Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Mathematik
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Volle Kinderuni am HAW-Campus Bergedorf


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay