idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.10.2018 16:09

100 Jahre Spanische Grippe – Hamburger Akademievorlesungen im Wintersemester 2018

Catherine Andresen Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Akademie der Wissenschaften in Hamburg

    Die Spanische Grippe von 1918 gehört zu den verheerendsten Pandemien, die die Menschheit in der Geschichte erfahren musste. Sie wurde von einem H1N1 Influenzavirus verursacht und kostete weltweit etwa 50 Millionen Menschen das Leben. Was können wir aus der Vergangenheit lernen? Wie gut sind wir heute für die nächste Influenza Pandemie vorbereitet? Diese und weitere Fragen beantworten namhafte Experten in der Vortragsreihe der Akademie der Wissenschaften in Hamburg am 18. Oktober und 29. November im Baseler Hof in Hamburg. http://www.awhamburg.de

    Den Auftakt der Vorlesungsreihe am 18. Oktober gibt der Mediziner Wilfried Witte mit dem Vortrag „Nur die Spanische Grippe? Grundzüge der Grippe-Geschichte im 20. Jahrhundert“. Er studierte zunächst Geschichte, Philosophie und Publizistik, bevor er sich dem Medizin-Studium an der Universität Heidelberg und der Charité-Universitätsmedizin Berlin zuwandte. Seit 2004 ist Wilfried Witte an der Charité-Universitätsmedizin Berlin im Bereich der Anästhesiologie tätig.
    Vor hundert Jahren bestand die einzige Herangehensweise an diese desaströse Pandemie darin, sie als Katastrophe wahrzunehmen, die die Zeitgenossen vor unlösbare Rätsel stellte, bis das Influenza-Virus im Jahr 1933 entdeckt wurde. Die Evolution des Grippe-Virus dominiert inzwischen die Berichterstattung. Vielfach wird vom Killer-Virus gesprochen. In diesem Vortrag soll es darum gehen, die Perspektive zu weiten und auf die historisch bedeutsamen Aspekte zu lenken, die uns Lehre für die Zukunft sein können.
    Am 29. November behandelt die Biologin Gülsah Gabriel das Thema „100 Jahre Influenza – Wie gut sind wir für die nächste Pandemie vorbereitet?“ Sie studierte Biologie an der Philipps-Universität in Marburg und wurde dort 2006 promoviert. Prof. Gülsah Gabriel ist Leiterin der Abteilung „Virale Zoonosen – One Health“ am Heinrich-Pette-Institut (HPI) in Hamburg und Professorin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Seit 2014 ist sie Vizepräsidentin der European Scientific Working Group on Influenza (ESWI).
    In dem Vortrag von Prof. Gülsah Gabriel soll diskutiert werden, wie gut wir heute, 100 Jahre nach der Spanischen Grippe, für die nächste Influenza-Pandemie vorbereitet sind.

    Veranstaltungsort:
    Baseler Hof Säle, Esplanade 15, 20354 Hamburg.
    Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter http://www.awhamburg.de/veranstaltungen

    Termine, Themen, Referenten

    Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:00 Uhr, Baseler Hof Säle
    Nur die Spanische Grippe? Grundzüge der Grippe-Geschichte im 20. Jahrhundert
    PD Dr. Wilfried Witte

    Donnerstag, 29. November 2018, 19:00 Uhr, Baseler Hof Säle
    100 Jahre Influenza – Wie gut sind wir für die nächste Pandemie vorbereitet?
    Prof. Dr. Gülsah Gabriel

    Presseanmeldung und weitere Informationen:
    Catherine Andresen
    Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
    Akademie der Wissenschaften in Hamburg
    040/42 94 86 69–24
    presse@awhamburg.de
    http://www.awhamburg.de

    Die Akademie
    Der Akademie der Wissenschaften in Hamburg gehören herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen aus dem norddeutschen Raum an. Sie trägt dazu bei, die Zusammenarbeit zwischen Fächern, Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Institutionen zu intensivieren. Sie fördert Forschungen zu gesellschaftlich bedeutenden Zukunftsfragen und wissenschaftlichen Grundlagenproblemen und macht es sich zur besonderen Aufgabe, Impulse für den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu setzen. Die Grundausstattung der Akademie wird finanziert von der Freien und Hansestadt Hamburg. Präsident der Akademie ist Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Edwin J. Kreuzer. Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg ist Mitglied in der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften.


    Anhang
    attachment icon 100 Jahre Spanische Grippe_Akademievorlesungen Wi_Se 2018

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay