idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.10.2018 11:12

Ein Beruf mit Zukunft: Spezialistin für Informationssicherheit

Dipl.-Ing. Bernd Schlütter Hochschulkommunikation
Technische Hochschule Wildau

    Das Projekt „Gendersensible Studien- und Berufsorientierung für den Beruf Security Spezialistin (Security)“ an der TH Wildau möchte das Interesse von Mädchen und jungen Frauen für diese Tätigkeit sowie für Studiengänge und Ausbildungen mit Informatikbezug wecken. Ende September 2018 startete die Pilotphase in der Hans-Bredow-Oberschule Königs Wusterhausen.

    Informationssicherheit ist ein aussichtsreiches und zukunftsträchtiges Berufsfeld. Das Projekt „Gendersensible Studien- und Berufsorientierung für den Beruf Security Spezialistin (Security)“ an der Technischen Hochschule Wildau möchte das Interesse von Mädchen und jungen Frauen für diese Tätigkeit sowie für Studiengänge und Ausbildungen mit Informatikbezug wecken. Projektleiterin ist Forschungsprofessorin Dr. Margit Scholl, Fachgebiet Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik. Für sie und ihr Team hat jetzt die Pilotphase begonnen.

    Dazu wurden vier Schulen in Königs Wusterhausen und Berlin ausgewählt, in denen Mädchen (aber auch Jungen) der neunten Klassenstufe Einblicke in die Bedeutung von Informationssicherheit in ihrem Alltag erhalten, einen achtsamen und selbstbestimmten Umgang mit personenbezogenen Daten und sensiblen Informationen erlernen und sich mit Aufgaben von Security-Spezialistinnen und -Spezialisten vertraut machen.

    Am 24. und 25. September 2018 fand Teil 1 der Pilotmaßnahme in der Hans-Bredow-Oberschule Königs Wusterhausen statt. Mädchen-Teams, Jungen-Teams und geschlechtergemischte Teams mit vier bis sechs Mitgliedern absolvierten sechs spielebasierte Lernszenarien zu solchen Themen wie Bildrechte, sichere Kennwörter, Apps und Phishing.

    Im zweiten Teil der Pilotmaßnahme wird es nun darum gehen, mehr über das Berufsfeld Informationssicherheit zu erfahren: In welchen Branchen arbeiten Security-Spezialistinnen und -Spezialisten? Welche konkreten Aufgaben haben sie und welche Fähigkeiten bzw. Ausbildungen benötigen sie dazu? Zudem werden die Schülerinnen und Schüler weibliche Rollenvorbilder kennenlernen, die im Bereich Informationssicherheit tätig sind oder ein entsprechendes Studium absolvieren.

    Das Angebot des Projektes, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, kommt bei der Zielgruppe offenbar gut an. Erste Befragungsergebnisse zeigen ein zunehmendes Interesse für Ausbildungen im Bereich Informationssicherheit und mit Informatikbezug.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Forschungsprofessorin Dr. Margit Scholl
    Tel. +49 3375 508-917
    margit.scholl@th-wildau.de
    https://th-wildau.de/scholl


    Weitere Informationen:

    http://www.security.wildau.biz
    https://www.th-wildau.de/hochschule/zentrale-einrichtungen/hochschulkommunikatio...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Gesellschaft, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Forschungsprojekte, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay