Medizin-Ranking: Die Besten in NRW

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
31.10.2018 09:32

Medizin-Ranking: Die Besten in NRW

Beate Kostka M.A. Ressort Presse - Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen

    Top: Eine der 100 weltbesten Ausbildungsstätten für das Medizinstudium ist die Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) und das Universitätsklinikum Essen. Das belegt ein aktuelles Ranking („Best Global Universities for Clinical Medicine in Germany“) der U.S. News and World Reports für das Jahr 2019.

    „Das ist eine große internationale Anerkennung“, bestätigt Dekan Prof. Dr. Jan Buer, „die wir vor allem unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu verdanken haben. Sie sorgen für die starke Vernetzung von Forschung und Krankenversorgung und die damit einhergehende exzellente Publikationsleistung in den vielen Bereichen von Fakultät und Klinikum.“

    Die Rankingposition auf Platz 98 ist die beste in NRW, deutschlandweit rangieren nur Heidelberg, München und Berlin davor. Bei der Bewertung werden insgesamt zwölf Indikatoren berücksichtigt, darunter hochrangige Publikationen, internationale Kooperationen und Forschungsreputation. Den ersten Platz weltweit belegt die Harvard University in den USA; im Europavergleich liegt die University of Oxford in Großbritannien vorn.

    Redaktion: Milena Hänisch, Medizinische Fakultät, Tel. 0201/723- 6274, milena.haenisch@uk-essen.de

    ---
    Ressort Presse
    Universität Duisburg-Essen
    Stabsstelle des Rektorats
    http://www.uni-due.de/presse


    Originalpublikation:

    https://www.usnews.com/education/best-global-universities/search?country=germany...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay