idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.11.2018 12:28

Prof. Wilms zum neuen Präsidenten gewählt

Stefan Parsch Pressestelle
Technische Hochschule Brandenburg

    Der Vizepräsident für Lehre und Internationales hat sich bei der Wahl des Konzils gegen die aktuelle Präsidentin durchgesetzt.

    Der zum Konzil erweiterte Senat der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) hat bei der Wahl im Rahmen seiner heutigen Sitzung Prof. Dr. Andreas Wilms zum neuen Präsidenten gewählt. Er übernimmt im April 2019 das Amt von Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui und wird die Hochschule bis März 2025 leiten.

    In einer ersten Reaktion sagte Prof. Wilms: „Ich danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen und ich freue mich, dass ich mit meinem Programm und meinen Ideen überzeugen konnte. Mein Dank gilt Frau Prof. Wieneke-Toutaoui für den fairen Umgang in dem Bewerbungsverfahren, das wir als Wettbewerb der Ideen gesehen haben. Ich freue mich auf meine zukünftige Aufgabe und darauf, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen und den Studentinnen und Studenten der THB meine Ideen umzusetzen“.

    Erstmals wählte an der THB ein Konzil die Person an der Spitze – es besteht aus Mitgliedern des aktuellen Senats und des Vorgängersenats. Von den 21 abgegebenen Stimmen entfielen im ersten Wahlgang auf Prof. Wilms 13, auf Prof. Wieneke-Toutaoui acht Stimmen.

    Prof. Wilms ist seit Mai 2013 Vizepräsident für Lehre und Internationales der THB. Im August 2012 wurde er Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzmanagement am Fachbereich Wirtschaft. Zuvor war er als Berater bei der Boston Consulting Group (BCG) tätig.

    Sein Studium absolvierte der gelernte Bankkaufmann an der Handelshochschule Leipzig (seit 2012 HHL Leipzig Graduate School of Management). Dort sammelte er internationale Erfahrung im Rahmen zweier Praktika in London (Großbritannien) und Sydney (Australien). Es folgten Auslandssemester in Barcelona (Spanien) und Bangalore (Indien). Von 2004 bis 2008 war Prof. Wilms wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HHL Leipzig. Bei der Boston Consulting Group (BCG), bei der Prof. Wilms von 2009 bis 2012 tätig war, arbeitete er vor allem für Kunden in der Konsumgüter- und Energiebranche in Strategie-, (Re-)Organisations- und Finance-Projekten. Sein besonderes Interesse gilt dem Bereich Social Impact/Corporate Social Responsibility (soziale Verantwortung von Unternehmen) und der Gestaltung von Veränderungsprozessen in Unternehmen.

    Technische Hochschule Brandenburg
    Die 1992 gegründete Technische Hochschule Brandenburg ist eine moderne Campushochschule mit Sitz in Brandenburg an der Havel. Das Lehrangebot der Hochschule erstreckt sich über die Fachbereiche Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft – zunehmend auch in berufsbegleitenden und dualen Formaten. Die THB fördert besonders die Möglichkeit eines Studiums ohne Abitur. Die rund 2.600 Studierenden werden derzeit von 66 Professorinnen und Professoren betreut. Alle Studiengänge werden mit den internationalen Abschlüssen Bachelor oder Master angeboten. Mehr Informationen unter www.th-brandenburg.de


    Weitere Informationen:

    https://www.th-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/allgemein/Pressestelle/Neuer... - Der neu gewählte Präsident der THB, Prof. Dr. Andreas Wilms (rechts), mit dem Vorsitzenden des Senats, Prof. Dr. Wolf-Christian Hildebrand.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay