idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.11.2018 10:49

Prof. Dr. Lambert T. Koch ist neuer Hochschulratsvorsitzender der Hochschule Fresenius

Alexander Pradka Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Fresenius

    Die Hochschule Fresenius hat einen neuen Vorsitzenden des Hochschulrats: Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität Wuppertal, wurde am 7. November 2018 einstimmig für eine dreijährige Amtszeit gewählt.

    Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Koch ist seit drei Jahren Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Fresenius. Nun wurde er von den Mitgliedern des Gremiums einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Der promovierte und habilitierte Volkswirt ist seit 2008 Rektor der staatlichen Bergischen Universität Wuppertal. Zuvor verantwortete er als Dekan die Profilierung der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zur „Schumpeter School of Business and Economics“. Seit Oktober dieses Jahres ist er Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW. Professor Koch wurde bereits dreimal vom Deutschen Hochschulverband (DHV) als "Rektor/ Präsident des Jahres" ausgezeichnet. Sein wissenschaftliches Interesse gilt vor allem der Innovations- und Technologiepolitik sowie regionaler und internationaler Wirtschaftsentwicklung.

    Professor Koch bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die Arbeit mit dem Präsidium und dem Hochschulrat. Hochschulpräsident Prof. Dr. Tobias Engelsleben gratulierte dem neuen Amtsinhaber: „Wir können uns sehr glücklich schätzen, mit Professor Koch einen Hochschulratsvorsitzenden gewonnen zu haben, der so viel Erfahrung aus dem Hochschulmanagement mitbringt. Von seinen Kompetenzen wird die Hochschule Fresenius enorm profitieren.“

    Der Hochschulrat berät die Hochschule Fresenius bei der wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung. Das siebenköpfige Gremium setzt sich zusammen aus renommierten Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft: Prof. Dr. h.c. Markus Schächter, langjähriger Intendant des ZDF (stellv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stiftung und Geschäftsführer des CHE Centrum für Hochschulentwicklung, Ludwig Fresenius, Ehrenpräsident der Hochschule Fresenius, Prof. Dr. Leo Gros, ehemaliger Vizepräsident der Hochschule Fresenius, Prof. Dr. Herbert Günther, langjähriger Leiter der Rechtsabteilung der Hessischen Staatskanzlei, sowie Prof. Dr. Werner Schwaderlapp, Gründungsdirektor des Medien Management Instituts Köln.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Marion Schmidt
    Leiterin Kommunikation
    marion-schmidt@hs-fresenius.de
    Tel. +49-40-41909-325
    Mobil: +49-151-53191911


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Tobias Engelsleben und Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Koch


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay