idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
22.01.2019 15:28

ECDF: Rita Süssmuth begleitet Professor*innen der Digitalisierungsforschung

Stefanie Terp Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Technische Universität Berlin

    Medieninformation Einstein Center Digital Future vom 22. Januar 2019

    Rita Süssmuth ist neue Botschafterin des Einstein Center Digital Future (ECDF) in Berlin. Beim Neujahrsempfang des interdisziplinären Forschungsprojektes ist die Bundestagspräsidentin a.D. offiziell begrüßt worden.

    Prof. Dr. Rita Süssmuth zeigte sich bei ihrem Besuch im ECDF beeindruckt von den vielfältigen Forschungsthemen rund um das Thema Digitalisierung. „Die digitale Transformation ist eine große Aufgabe für unsere Gesellschaft. Das ECDF bringt sowohl Ingenieurinnen, Mediziner und Designerinnen, als auch Stadtentwickler und Informatikerinnen zusammen, die sich dieser Herausforderung gemeinsam stellen“, sagt sie.

    Von 2006 bis 2018 war Rita Süssmuth Mitglied im Kuratorium der Technischen Universität Berlin – davon von 2010 bis 2018 dessen Vorsitzende. Bereits in dieser Funktion hat sie den Aufbau des Zentrums für Digitalisierungsforschung mit großem Interesse verfolgt. Als Botschafterin des ECDF möchte die ausgewiesene Politikerin die Weiterentwicklung des bundesweit einmaligen Projektes begleiten und fördern. „Das ECDF steht für mich für innovative und interdisziplinäre Forschung, die die komplexen Herausforderungen der Zukunft insbesondere im digitalen Bereich mit Kreativität und Sicht auf Menschen und Gesellschaft angeht. Als Botschafterin möchte ich mit meiner Erfahrung zur Seite stehen und selbst lernen, wieviel menschenfördernde und -entlastende neue Entdeckungen möglich sind“, sagt Süssmuth.

    Für Prof. Dr. Odej Kao, Sprecher des ECDF, ist die neue Botschafterin eine große Bereicherung. „Es ist eine große Anerkennung für das ECDF, dass Frau Prof. Süssmuth ihre wertvolle Zeit und Energie für die Fortentwicklung des ECDF einsetzt. Ihre spannenden Fragen, ihr Blickwinkel und ihre Ideen zur Gestaltung der digitalen Transformation haben mich beeindruckt. Der Erfahrungsschatz und Weitblick von Rita Süssmuth wird sowohl unseren Professor*innen als auch der gesamten Initiative zugutekommen“, sagt er.

    Über das Einstein Center Digital Future
    Das ECDF ist ein interdisziplinäres Projekt der Technischen Universität Berlin, der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität der Künste Berlin. Das Zentrum für Digitalisierungsforschung begreift sich als hochschulübergreifender Nukleus für die Erforschung und Förderung digitaler Strukturen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Das interdisziplinäre Projekt schafft am Standort Berlin mehr Verknüpfungen im Bereich der Digitalisierung, probiert neue Formen der Zusammenarbeit aus und konzentriert sich auf innovative interdisziplinäre Spitzenforschung. Das ECDF wurde im September 2016 von der Einstein Stiftung Berlin bewilligt.

    KONTAKT
    Simone Harr | Einstein Center Digital Future | Robert-Koch-Forum | Wilhelmstraße 67 | 10117 Berlin
    E. simone.harr@tu-berlin.de | T. 0152 56705676 | W. http://www.digital-future.berlin


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Elektrotechnik, Gesellschaft, Informationstechnik, Wirtschaft
    überregional
    Kooperationen, Personalia
    Deutsch


    Rita Süssmuth beim Neujahrsempfang vom Einstein Center Digital Future


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay