Schülerinnen konstruieren Rennwagen in Miniaturgröße

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.02.2019 11:20

Schülerinnen konstruieren Rennwagen in Miniaturgröße

Friederike Mannig Pressestelle
Frankfurt University of Applied Sciences

    Frankfurt UAS unterstützt zwei Mädchen-Teams bei Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“

    Bereits zum sechsten Mal unterstützt die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) zwei Schülerinnen-Teams der St. Angela-Schule in Königstein im Taunus bei dem Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“. Die Mädchen haben hierbei die Aufgabe, einen eigenen Rennwagen in Miniaturgröße am Computer zu entwickeln, zu konstruieren und ins Rennen gegen andere Fahrzeuge zu schicken. Die 24 Teams mit Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz messen sich am 16. März 2019 mit ihren Rennwagen bei der Regionalmeisterschaft Mitte 2019, die an der Frankfurt UAS ausgetragen wird.

    „Beim Besuch an unserer Hochschule können die Schülerinnen die Fertigung der Autos im Labor und die Erstellung der Spoiler und Räder am 3D-Drucker mitverfolgen“, so Dipl.-Ing. Peter Weimar vom Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS. „Zudem erhalten die Teilnehmerinnen durch unsere studentischen Tutoren Einblicke in moderne technische Zusammenhänge und die sogenannten MINT-Fächer, also Studiengänge im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Begeisterung ist groß und die Spannung bis zum Wettbewerb steigt für uns alle.“ Begleitet wird Weimar von den Studenten des Bachelor- und Master-Studiengangs Maschinenbau Max Kirsch, Boris Shvartsman und Alexander Rikord. Sie arbeiten bereits in der Schule bei der Konstruktion des Fahrzeugs eng mit den Schülerinnen zusammen. Das Projekt folgt dem Gedanken des „Service Learnings“: Theoretisch erworbene Erkenntnisse des Studiums werden außerhalb der Hochschule praktisch angewandt, die Schülerinnen profitieren von dieser Unterstützung, indem sie Lernerfahrung sammeln und ihr eigenes Rennfahrzeug für den Wettbewerb entwickeln können.

    „Formel 1 in der Schule“ ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen konstruieren und anschließend im Rennen gegeneinander antreten lassen. Das Ziel ist es ein aufregendes und spannendes Lernerlebnis zu schaffen, um Verständnis und Einblick in die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzuzeigen.

    In Regionalwettkämpfen und Landesmeisterschaften treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden auf einer 20 Meter langen Rennstrecke gegeneinander an. Die Sieger/-innen vertreten ihr Bundesland auf der Deutschen Meisterschaft. Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Fertigung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Businessplan und Präsentation.

    Termin „Formel 1 in der Schule“:
    16. März 2019, 09:00 – 17:00 Uhr
    Veranstaltungsort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main, Gebäude 4, Foyer

    Programm

    09:00 Uhr
    Begrüßung durch den Gastgeber und Einweisung in den Wettbewerb
    09:20 Uhr
    Beginn der Rennen, Standpräsentationen und Vorträge

    14:00 Uhr
    Knock-Out Rennen

    16:00 Uhr
    Siegerehrung

    17:00 Uhr
    Ende der Veranstaltung, Abbau

    Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften Dipl.-Ing. Peter Weimar, Telefon: +49 69 1533-2140, E-Mail: weimar@fb2.fra-uas.de

    Gerne laden wir Sie als Medienvertreter/-in zum Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ am 16. März 2019 an der Frankfurt UAS ein.
    Wir würden uns über Ihre vorherige Anmeldung unter pressestelle@fra-uas.de oder +49 69 1533-3047 freuen. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen eine Parkmöglichkeit.

    Weitere Informationen zur Regionalmeisterschaft Mitte 2019 von „Formel 1 in der Schule“ unter https://www.f1inschools.de/aktuell/meisterschaften/mitte-2019/.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    Maschinenbau
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay