idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.02.2019 15:01

Duales Studium: Tandem aus Theorie und Praxis

Sylke Schumann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Am 14. März 2019 öffnet die HWR Berlin wieder ihre Türen zur größten Campus-Messe rund um das Duale Studium. Unternehmen und Hochschule informieren über Bachelor- und Masterprogramme.

    100 Unternehmen aus Wirtschaft und Industrie als auch Institutionen des Öffentlichen Dienstes stellen sich am 14. März 2019 beim „Tag des dualen Studiums und mehr“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin als Praxispartner und Arbeitgeber vor. Firmen aus allen Branchen und öffentliche Einrichtungen informieren über Bewerbungskriterien, das praxisintegrierende Studium und Karrierewege nach dem dualen Bachelor- oder Masterabschluss. Viele Unternehmen und Institutionen suchen bereits im Sommer geeignete Bewerber/innen für das Studienjahr 2020 aus.

    Die HWR Berlin bietet rund 30 duale Bachelor- und Masterstudiengänge an, bei denen sich Studienphasen an der Hochschule und Praxisphasen in kooperierenden Unternehmen oder Behörde abwechseln. Die insgesamt rund 5 000 dualen Studienplätze im Bereich Wirtschaft und Technik und für das Berufsfeld des Öffentlichen Dienstes gehören zu den attraktivsten Hochschulangeboten in Berlin und der Region. Die HWR Berlin kooperiert mit über 700 Unternehmen und Institutionen und ist der größten Anbieter dualer Studiengänge an einer staatlichen Hochschule, mit 25 Jahren Erfahrung.

    Das praxisintegrierende duale Studium mit akademischem Abschluss hat viele Vorteile. Das Studium an der HWR Berlin ist in der Regel mit je dreimonatigen Praxisphasen verknüpft. Studierende erhalten Ausbildungsgeld und erwerben in nur drei Jahren einen international anerkannten Bachelor. Hinzu kommen beste Berufsaussichten. Viele Unternehmen und Behörden übernehmen die Absolvent/innen nach dem Studienabschluss.

    Am Fachbereich Duales Studium der HWR Berlin können Studieninteressierte unter 18 Disziplinen wählen, von Betriebswirtschaftslehre (BWL) Fachrichtung Bank über Immobilienwirtschaft bis zu Wirtschaftsinformatik und dem Bauingenieurwesen. An den Fachbereichen Allgemeine Verwaltung, Rechtspflege und Polizei und Sicherheitsmanagement studieren zum Beispiel künftige Verwaltungsinformatiker/innen, Rechtspfleger/innen und Kriminalkommissar/innen.

    An den Ausstellerständen, in Student Talks und bei Laborführungen erhalten Besucher/innen Details aus erster Hand. Dazu gibt es einen Beratungsservice zur Studiengangswahl und zum Auslandssemester sowie einen Bewerbungsunterlagen-Check.

    Veranstaltung:
    Tag des Dualen Studiums und mehr
    100 Partnerunternehmen und -institutionen
    Fachbereiche Duales Studium Wirtschaft ● Technik, Allgemeine Verwaltung, Rechtspflege sowie Polizei und Sicherheitsmanagement
    Information und Beratung: Bewerbung, Studium und Karrierewege

    Termin:
    Donnerstag, 14. März 2019, 14.30–18.00 Uhr

    Veranstaltungsort:
    Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Campus Lichtenberg
    Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin
    Haus 1 (Audimax), Haus 6A (Erdgeschoss)


    Weitere Informationen:

    http://Weitere Informationen und Programm
    https://www.hwr-berlin.de/tag-des-dualen-studiums/
    http://Video-Interview mit Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident der HWR Berlin, über Vorteile und Zukunft des Dualen Studiums
    https://media.hwr-berlin.de/category/video/Duales-Studium-Prof-Dr-Andreas-Zaby-i...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter
    Bauwesen / Architektur, Elektrotechnik, Politik, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Am 14. März öffnet die HWR Berlin wieder ihre Türen zur größten Campus-Messe rund um das Duale Studium


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay