idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
21.02.2019 15:54

Große sozialwissenschaftliche Absolventenfeier an der Hochschule Koblenz

Ulrike Cron Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

    110 Absolventinnen und Absolventen werden für ihren erfolgreichen Fernstudienabschluss geehrt

    Koblenz. – An der Hochschule Koblenz wird Kindheitspädagogik besonders groß geschrieben – das zeigte sich auch bei der Abschiedsfeier für 102 Absolventinnen und 8 Absolventen, die mit ihren Freunden und Familien im Audimax der Hochschule in gebührendem Rahmen feierten: Sie haben ihr Bachelor-Studium „Bildung & Erziehung (dual)“, „Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit“, „Pädagogik der Frühen Kindheit“ oder ihren Master in „Kindheits- und Sozialwissenschaften“ erfolgreich abgeschlossen.

    Professor Dr. Armin Schneider, Prodekan des Fachbereichs Sozialwissenschaften, begrüßte die große Absolventengruppe und beglückwünschte sie zu ihrer besonderen Leistung. Die Fernstudierenden haben nicht nur ihre fachliche Kompetenz weiterentwickelt, sondern sind auch in ihrer Persönlichkeit gewachsen. Darüber hinaus haben sie ein Studium neben Beruf und anderen Verpflichtungen gemeistert – eine Herausforderung, die ein hohes Maß an Organisationstalent und zielorientierten Studierens voraussetzt. Professor Dr. Ralf Haderlein, Studiengangsleiter der beiden Fernstudiengänge Bildungs- und Sozialmanagement (B.A.) und Kindheits- und Sozialwissenschaften (M.A.), der auch das zfh leitet, gratulierte den frischgebackenen Absolventen zu ihrem akademischen Titel. Als besonderer Gast aus Mainz, ließ Xenia Roth vom Ministerium für Bildung es sich nicht nehmen, der Feierstunde an der Hochschule Koblenz beizuwohnen. Qualifizierte Fachkräfte im frühkindlichen Bildungsbereich liegen ihr besonders am Herzen, da sie sich für eine hochwertige „Bildung von Anfang an“ stark einsetzt und diese fördert.

    Nach der feierlichen Urkundenübergabe durch die jeweiligen Studiengangsleiter, ließen Absolventinnen und Absolventen der vier Studiengänge ihre Fernstudienzeit noch einmal Revue passieren. Für die musikalische Umrahmung der Festveranstaltung sorgte das „Alex-Sauerländer-Jazz-Trio“. Professor Haderlein lud alle Anwesenden zu einem Sektempfang mit anschließendem gemütlichen Beisammensein ein.

    Die Hochschule Koblenz führt die berufsbegleitenden Fernstudienangebote in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch. Weitere Informationen zu den kindheitspädagogischen Studiengängen finden Interessierte unter: http://www.kita-studiengang.de


    Weitere Informationen:

    http://www.kita-studiengang.de
    http://www.zfh.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Fernstudien-Absolventinnen des Fachbereiches Sozialwissenschaften


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay