idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
22.02.2019 11:14

Internationaler Wissenstransfer - Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Claudia Wiepcke

Regina Schneider Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pädagogische Hochschule Karlsruhe

    Kharkov University of Humanities zeichnet Leiterin des Instituts für Ökonomie und ihre Didaktik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe aus / Berufung zur Honorarprofessorin / Interkulturelle Projektseminare im Bereich Social Entrepreneurship

    Die Kharkov University of Humanities (Ukraine) hat Prof. Dr. Claudia Wiepcke, Leiterin des Instituts für Ökonomie und ihre Didaktik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, die Ehrendoktorwürde verliehen und sie zur Honorarprofessorin berufen. Erhalten hat sie die Ehrendoktorwürde für ihren Beitrag zum internationalen Wissenstransfer im Bereich Entrepreneurship und Intercultural Studies. Prof. Dr. Wiepcke engagiert sich vor allem im Bereich des Studierendenaustauschs, ist mit deutschen Studierenden nach Kharkov gereist und hat dort in kulturgemischten Gruppen Projektseminare durchgeführt. Auch in Krisenzeiten ist sie in die Ostukraine gereist.

    Die Honorarprofessur zielt auf weitere regelmäßige Lehr- und Forschungsaufenthalte an der Kharkov University of Humanities. Auch in Zukunft will Prof. Dr. Claudia Wiepcke dort interkulturelle Projektseminare im Bereich Social Entrepreneurship realisieren. Entgegengenommen hat die Wissenschaftlerin die Ehrungen während der internationalen Konferenz „Smart Education in a Smart Society“, die Mitte Februar an der Kharkov University of Humanities stattfand.

    Zur Person
    Prof. Dr. Claudia Wiepcke ist Leiterin des Instituts für Ökonomie und ihre Didaktik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Digitale Berufsorientierung, Social Entrepreneurship Education und Ökonomische Bildung in Museen. Im Sommersemester 2019 führt sie zusammen mit der Stadt Karlsruhe ein Projektseminar durch, in dem Studierende soziale Geschäftsideen für die Stadt entwickeln.

    Über die Pädagogische Hochschule Karlsruhe
    Als bildungswissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht forscht und lehrt die Pädagogische Hochschule Karlsruhe zu schulischen und außerschulischen Bildungsprozessen. Ihr unverwechselbares Profil prägen der Fokus auf MINT, mehrsprachliche Bildung und Heterogenität sowie eine aktive Lehr-Lern-Kultur. Das Studienangebot umfasst Lehramtsstudiengänge für Grundschule und Sekundarstufe I, Bachelor- und Masterstudiengänge für andere Bildungsfelder sowie professionelle Weiterbildungsangebote. Rund 180 in der Wissenschaft Tätige betreuen rund 3.600 Studierende.Weitere Infos auf http://www.ph-karlsruhe.de

    Pressekontakt
    Regina Schneider M. A.
    Pressereferentin
    Pädagogische Hochschule Karlsruhe
    Bismarckstraße 10
    76133 Karlsruhe
    Telefon +49 721 925 4115
    E-Mail: Regina.Schneider@vw.ph-karlsruhe.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Claudia Wiepcke, Leiterin des Instituts für Ökonomie und ihre Didaktik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe; claudia.wiepcke@ph-karlsruhe.de


    Weitere Informationen:

    http://www.ph-karlsruhe.de/institute/ph/oekonomie/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Pädagogik / Bildung, Wirtschaft
    überregional
    Personalia, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Prof. Dr. Claudia Wiepcke (r.)


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay