Campus erweitert Angebot um Landesfachklasse und Meisterkurs

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.03.2019 11:15

Campus erweitert Angebot um Landesfachklasse und Meisterkurs

Regina Devrient Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

    Beruf mit Zukunftsperspektive: Green Gate Gatersleben holt Pflanzentechnologie-Ausbildung nach Sachsen-Anhalt.

    Junge Menschen in Sachsen-Anhalt haben künftig ein weiteres Berufsbild zur Wahl: Ab dem Schuljahr 2019/2020 können sie sich in einer neu eingerichteten Landesfachklasse am Schulstandort auf dem Campus Gatersleben zum Pflanzentechnologen ausbilden lassen. Einstimmig beschloss der Kreistag als Schulträger am Mittwoch, den 6. März 2019, die Landesfachklasse an die Berufsbildenden Schulen Aschersleben-Staßfurt anzugliedern. Angetrieben wurde das Projekt von Green Gate Gatersleben (GGG), einer Initiative aller am Standort ansässigen Firmen und Einrichtungen der Pflanzentechnologie sowie der regionalen öffentlichen Hand.
    Politik und Standort reagieren damit auf den steigenden Bedarf an Fachkräften in der Pflanzentechnologie. „Nur durch innovative Ausbildungen in der Region kann der enorme Arbeitskräftebedarf in der Landwirtschaft und in der Bioökonomie in Zukunft gedeckt werden“, betonte Markus Bauer, Landrat des Salzlandkreises. Sowohl er als auch Bildungsminister Marco Tullner hatten das Projekt „Landesfachklasse“ von Beginn an unterstützt.

    In der insgesamt dreijährigen praxisorientierten dualen Ausbildung werden Absolventen aller Schularten in den Bereichen der Pflanzentechnologie unterrichtet, unter anderem im Feldversuchswesen, im Gewächshaus sowie im Labor. Der Praxis-Anteil in den Betrieben des GGG wird etwa 80 Prozent betragen. Interessenten können ihre Bewerbung direkt an die Ausbildungsbetriebe richten.
    Heidrun Meyer, Bürgermeisterin der Stadt Seeland, hob die guten Bedingungen am Standort hervor: „Auf die Bewerber wartet eine Landschaft mit hohem Freizeitwert, eine gute Infrastruktur sowie günstiger Wohnraum“. So sollen Auszubildende zu zweit Wohngemeinschaften in geräumigen Wohnungen bilden können. „Pro Schüler beträgt die Miete dabei 190 Euro“, sagte Meyer.
    Durch die Landesfachklasse wird Gatersleben zu einem von nur zwei Standorten in Deutschland, an denen die Ausbildung zum Pflanzentechnologen angeboten wird. Bislang gab es nur in der Bundesfachklasse in Einbeck (Niedersachsen) die Möglichkeit, den seit 2013 in Deutschland bestehenden Beruf zu erlernen.
    Als zusätzlichen Baustein im berufsbildenden Angebot auf dem Campus Gatersleben richtet der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. (BDP) ab Herbst 2019 den deutschlandweit ersten Vorbereitungskurs für die Meisterprüfung „Pflanzentechnologie“ ein. Die Evaluierung des Standortes durch eine Gruppe des BDP war am 19. Mai 2016 vorausgegangen. Mit Landesfachklasse und Meisterkurs entwickelt sich der Standort zu einem Aus- und Fortbildungszentrum für Pflanzentechnologie.

    „Die Erweiterungen leisten einen zentralen Beitrag zur nachhaltigen Aufwertung des Wissens- und Wirtschaftsstandortes Gatersleben“, betont Bernd Eise, Sprecher von Green Gate Gatersleben. „Selbstverständlich halten wir auch unser hohes Niveau im akademischen Bereich aufrecht -- bei der Ausbildung von Bachelor- und Masterstudenten sowie der Betreuung von Doktorarbeiten gemeinsam mit den Hochschulen und Universitäten durch das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)“, so Eise.
    Ergänzend zur akademischen und beruflichen Ausbildung bietet der Campus seit zehn Jahren mit dem „Grünen Labor Gatersleben“ vielfältige Möglichkeiten im außerschulischen Bildungsbereich. Allein im Jahr 2018 kamen weit über 5.000 Besucher, zum größten Teil Kinder und Jugendliche vom Kindergartenkind bis Abiturienten, zu den über 400 angebotenen Kursen. Das Angebot soll Kinder und Jugendliche bei ihrer Berufswahl unterstützen und Interesse an Berufen im MINT-Bereich wecken. Für Auszubildende aus Firmen und Einrichtungen der Region werden Laboreinführungskurse und berufsschulbegleitende Kurse angeboten. Das „Grüne Labor Gatersleben“ ist das einzige Schülerlabor in Deutschland mit dem Schwerpunkt Pflanzenbiotechnologie.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    Biologie, Pädagogik / Bildung, Tier / Land / Forst
    regional
    Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Ein praktischer Ausbildungsschwerpunkt des Pflanzentechnologen ist die Pflanzenanzucht im Gewächshaus.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay