idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.03.2019 10:17

Die Comicfiguren des Präventionsprogramms „DIE RAKUNS – das gesunde Klassenzimmer“ lernen sprechen

Giulia Roggenkamp Pressestelle
Stiftung Kindergesundheit

    Seit Anfang März 2019 können auch Leseanfänger noch einfacher von dem Angebot zur Gesundheitsförderung profitieren, das die IKK classic gemeinsam mit der Stiftung Kindergesundheit Grundschulen in ganz Deutschland kostenlos zur Verfügung stellt. Vier der lustigen und lehrreichen Geschichten von Lola und Tom Rakun wurden inzwischen vertont und können auf der Seite www.rakuns.de angehört werden.

    Die Grundlagen für ein gesundheitsbewusstes Verhalten werden bereits im Kindesalter gelegt – diese Überzeugung verfolgen die IKK classic und die Stiftung Kindergesundheit mit ihrem gemeinsamen Präventionsprogramm „DIE RAKUNS – das gesunde Klassenzimmer“. Seit dem Schuljahr 2016/17 vermitteln die Comic-Waschbären Grundschülern auf spielerische Weise Wissenswertes rund um die Gesundheit und stärken die Kompetenz der Kleinen in den Bereichen Körper & Selbstwahrnehmung, Bewegung & Entspannung, Körperpflege und –hygiene, sowie Ernährung und Medienkonsum.
    „Vor allem für jüngere Schülerinnen und Schüler, denen das Lesen noch schwer fällt, ist es ein echter Mehrwert, dass die „RAKUNS“ jetzt auf kindgerechte Weise vertont wurden“, sagt Michael Förstermann, Pressesprecher der IKK classic. Die Comicgeschichten mit Lola und Tom bilden den anschaulichen Einstieg in das jeweilige Themenfeld, das dann anhand von abwechslungsreichen Experimenten und Aufgaben im Anschluss handlungsorientiert erarbeitet wird. Zur Unterrichtsgestaltung können die Lehrkräfte aus einem umfangreichen Fundus von Materialien wählen, ergänzend stehen Anregungen zur gesundheitsförderlichen Gestaltung des Klassenzimmers zur Verfügung.
    Bundesweit nutzen bereits mehr als 2100 Grundschulen das Präventionsprogramm, dessen Inhalte jeweils auf die Klassenstufen 1/2 sowie 3/4 abgestimmt sind. Erst im November wurde die Kooperation zwischen der IKK classic und der Stiftung Kindergesundheit bis zum Jahr 2021 verlängert.

    Alle Hörspiele, weitere Infos (auch für Kinder und Eltern) sowie die kostenlose Bestellmöglichkeit der Unterrichtsmaterialien sind unter www.rakuns.de zu finden.

    Pressekontakte:
    Stiftung Kindergesundheit
    Tel.: 089 4400-5-7768
    E-Mail: info@kindergesundheit.de

    IKK classic
    Maren Soehring
    Tel.: 0351 4292-105513
    E-Mail: maren.soehring@ikk-classic.de

    Über die Stiftung Kindergesundheit

    Die Stiftung Kindergesundheit engagiert sich seit 1997 aktiv für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Stifter und Vorstandsvorsitzender Univ.-Prof. Dr. Berthold Koletzko und sein Team informieren die Öffentlichkeit zu wichtigen Gesundheitsfragen und erarbeiten in Kooperation mit Kompetenzpartnern und anerkannten Spezialisten Präventionsmaßnahmen, welche alle Alters- und Lebensbereiche vom Säugling bis zum Jugendlichen umfassen. Darüber hinaus fördert die Stiftung den fachlichen Austausch von Ärzten und Wissenschaftlern und liefert Expertise auf dem Gebiet der pädiatrischen Prävention. Die Stiftung wurde für gleich drei Präventionsprojekte von „in form – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ausgezeichnet und ist Partner des Bündnisses für Prävention.

    Weitere Informationen über die Stiftung finden Sie unter: www.kindergesundheit.de

    Über die IKK classic

    Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 6500 Beschäftigte und 180 Geschäftsstellen im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt rund 10 Milliarden Euro.

    Mehr Informationen über die IKK classic finden Sie unter: www.ikk-classic.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Sportwissenschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay