idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.03.2019 11:55

Einladung zur Hannover Messe: IfBB präsentiert Plasmafunktionalisierung von Bioverbundwerkstoffen

Dr. Lisa Mundzeck IfBB - Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe
Hochschule Hannover

    (Hannover, 15.03.2019) Das IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe lädt Sie herzlich an den Gemeinschaftsstand des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (Halle 2, Stand A08 Research & Technology) ein. Dort führt das Institut anhand eines Gehäuseelements eines Doppelschneckenextruders die Plasmafunktionalisierung von Bioverbundwerkstoffen im Extrusionsprozess vor.

    Die Behandlung biobasierter Materialien mit hochmoderner Plasmatechnologie hat aufgrund ihres vielfältigen Einsatzspektrums ein hohes Innovations- und Nachhaltigkeitspotenzial: Mittels innovativer Plasmafunktionalisierung und Plasmaarmierung sollen die Materialverbundeigenschaften naturfaserverstärkter Kunststoffe und biobasierter Hybridfaserverbundwerkstoffe zielgerichtet optimiert und für den Einsatz in Hochleistungsanwendungen noch leistungs- und widerstandsfähiger gestaltet werden.

    Bei naturbasierten Kurz- und Langfasern sowohl im Extrusionsprozess als auch im Herstellungsprozess von Hotmelt-Spannbändern soll eine simultane Plasmamodifikation der Fasern und der Polymermatrix realisiert werden. Die Plasmaarmierung soll auf den natürlichen Lang- und Endlosfasern eine schützende Schicht auf Basis von Silikaten, Polymeren und Metallen ausbilden. Die Werkstoffeigenschaften der Bioverbundwerkstoffe (wie bspw. Mechanik, Temperatur, Langzeitbeständigkeit, Feuchtigkeit, UV-Strahlung) sollen damit auch unter extremen Belastungen maximiert werden.

    Die Plasmabehandlung der Bioverbundwerkstoffe erfolgt im Rahmen des Forschungsprojektes „PlasBio - Plasmafunktionalisierte Bioverbundwerkstoffanwendungen“, gefördert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Efre unter der Trägerschaft der NBank, in einer Kooperation zwischen der HAWK Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen und der Hochschule Hannover, IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe - sowie Industriepartner beider Institutionen.
    Die HAWK Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist ebenfalls mit „PlasBio - Plasmafunktionalisierte Bioverbundwerkstoffanwendungen“ auf dem Gemeinschaftsstand des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur als Aussteller vertreten.

    Auf dem Gemeinschaftsstand des MWK präsentieren sich mehr als 20 Einrichtungen aus niedersächsischen Hochschulen, Kooperationen und Ausgründungen mit ihren Projekten der Öffentlichkeit zum Thema „Innovationsland Niedersachsen“.

    Das IfBB freut sich über Ihren Besuch und informiert gerne persönlich vor Ort.


    Weitere Informationen:

    https://www.ifbb-hannover.de/de/veranstaltung/hannover-messe-2019.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Maschinenbau, Umwelt / Ökologie, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Gehäuseelement eines Doppelschneckenextruders


    Zum Download

    x

    Zwillingslogo EU-Label


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay