idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.04.2019 14:35

Schnupperpraktikum bei ZB MED Boys‘Day gibt Einblicke in die Arbeit eines Informationszentrums

Ulrike Ostrzinski Öffentlichkeitsarbeit
ZB MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften

    Am 28. März 2019 fand der Boys´Day statt, ein bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen ab der 5. Klasse. Bei ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften hatten acht Jungen der Klassenstufen acht bis neun die Gelegenheit mitzuerleben, wie in einem wissenschaftlichen Informationszentrum gearbeitet wird.

    Wie und warum werden Bücher digitalisiert? Was sind Forschungsdaten und wie und wo kann man Sie finden? Welche Rolle spielt die Strategie in einem Informationszentrum? Diese und weitere Fragen haben Mitarbeiter von ZB MED beim Boys‘Day beantwortet. Ziel des Aktionstages ist das Aufbrechen überholter Rollenbilder, die noch zu häufig die Berufswahl von Jugendlichen beeinflussen und eingrenzen.

    Die Jungen bekamen zunächst einen Einblick in den Studiengang Bibliothekswissenschaft an der TH Köln. Anschließend lernten sie Teile der praktischen Bibliotheksarbeit bei ZB MED kennen. Sie besuchten unter anderem die Magazine und das Forschungsdatenmanagement.

    Den Boys´Day bei ZB MED organisieren die drei Auszubildenden im Bildungsgang „Fachangestellte für Medien und Informationsdienste“ als Projektarbeit. Die Gleichstellungsbeauftragte Deborah Danowski unterstützt sie dabei und gibt einen Einblick in die Ziele des Boys´Day: „Jungen folgen in ihrer Berufswahl noch immer traditionellen Rollenmustern, das entspricht aber häufig nicht ihren Wünschen und Potentialen, geschweige denn den Realitäten des Arbeitsmarktes. Die jungen Menschen sollen die Chance für eine unvoreingenommene Zukunftsplanung bekommen. Wir bei ZB MED geben den Schülern daher die Möglichkeit, ihre individuellen Talente und Vorlieben auszuprobieren. Sie finden Vorbilder und haben so die Möglichkeit, im Prozess ihrer Berufsorientierung neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft zu erkennen.“

    Die Gleichstellungsbeauftragte stellt in Aussicht: „2020 können wir mit unserer neuen Professorin Dr. Juliane Fluck auch den Girls´Day wieder anbieten. Denn die Bioinformatikerin arbeitet in einem Bereich, in dem Frauen immer noch unterrepräsentiert sind.“


    Weitere Informationen:

    http://www.zbmed.de
    http://www.boys-day.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    Informationstechnik
    überregional
    Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Die ZB MED-Auszubildenden (links) begleiteten die Schüler durch den Boys´Day unterstützt von der Ausbildungsleitung und der Gleichstellungsbeauftragten.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay