Versorgung gestalten: Interdisziplinäre Perspektiven für personenbezogene Gesundheitsversorgung

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.04.2019 21:26

Versorgung gestalten: Interdisziplinäre Perspektiven für personenbezogene Gesundheitsversorgung

Dr. Stefanie Scholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften

    Die neue Publikationsreihe "Versorgung gestalten" der Wilhelm Löhe Hochschule für Gesundheit bietet einen Einblick in unterschiedliche Versorgungsaspekte, welche aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden.
    Der erste Band „Versorgung gestalten: interdisziplinäre Perspektiven für eine personenbezogene Gesundheitsversorgung“ - erschienen im Kohlhammer-Verlag - bietet einen Überblick über interdisziplinäre Versorgungsgestaltung im Gesundheitswesen.

    Dabei werden neben ethischen Aspekten bspw. von Technik im Gesundheitswesen, auch rahmenpolitische Ansätze diskutiert. Insgesamt 17 Autoren liefern Beiträge für den interdisziplinären Diskurs zur Versorgungsgestaltung im Gesundheitswesen.

    „Gesundheit und Versorgung gestalten“ kennzeichnet das Leitbild der WLH als Gesundheitshochschule. Mit einer eigenen Publikationsreihe den Wesenskern der WLH herausstellen zu können, dazu biete nun die neue Reihe „Versorgung gestalten“ eine gute Chance, zeigen sich die beiden Reihenherausgeber Prof. Elmar Nass und Prof. Jürgen Zerth überzeugt. Mit Band 1 „Versorgung gestalten: interdisziplinäre Perspektiven für eine personenbezogene Gesundheitsversorgung“, der von Jürgen Zerth und Elmar Nass sowie den ehemaligen WLH-Medizinethiker und gegenwärtigen Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin an der Uni Halle, Jan Schildmann, im Kohlhammer-Verlag herausgegeben wird, soll ein Überblick über interdisziplinäre Versorgungsgestaltung im Gesundheitswesen gegeben werden.

    In zwölf Beiträgen von insgesamt 17 Autoren spiegeln sich unterschiedliche Facetten der Gesundheitslandschaft wider. Beginnend von der Diskussion einer ethischen Bewertung von Technik im Gesundheitswesen, über Rahmenbedingungen wettbewerblicher Gestaltung innerhalb einer solidarischen Wettbewerbsordnung bis zu pädagogischen Gestaltungsansätzen zwischen Selbst- und Fürsorge finden Leser eine facettenreiche wissenschaftliche Auseinandersetzung mit aktuellen Fragestellungen, die sowohl Anwendungsbezug als auch Werteorientierung verknüpfen.

    Sowohl mit Band 1 als auch mit einem zweiten Band, der stärker pädagogischen Fragen zugewandt sein soll und noch 2019 erschienen wird, wollen die WLH-Forscher der interdisziplinären Arbeit der WLH eine Plattform geben, um gerade die Berührungspunkte zwischen interdisziplinären Anknüpfungspunkten im Gesundheitswesen auszuleuchten.

    Band 1 „Versorgung gestalten: Interdisziplinäre Perspektiven für eine personenbezogene Gesundheitsversorgung“ mit 253 Seiten ist im Kohlhammer-Verlag in Stuttgart erschienen.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Jürgen Zerth: juergen.zerth@wlh-fuerth.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Philosophie / Ethik, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay