Fußball vor der WM 2006 - Experten tagen in Saarbrücken

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
03.11.2003 10:55

Fußball vor der WM 2006 - Experten tagen in Saarbrücken

Frederik Borkenhagen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    Bei der 19. Jahrestagung der Kommission Fußball der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) in Saarbrücken (19.-21.11.2003) werden anwendungsbezogene Erkenntnisse zum Fußballsport im Sinne von "best practice" vorgestellt.

    Dem Sportspiel kommt sportpolitisch eine hohe Bedeutung zu. Dies gilt in Deutschland insbesondere für den Fußball, der innerhalb kurzer Zeit zwei internationale "Prüfungen" zu bestehen hat - die Europameisterschaft 2004 in Portugal und die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland - und der derzeit im Hinblick auf die Auswirkungen des Bosman-Urteils erhebliche Anstrengungen im Bereich der Talentsuche und Talententwicklung unternimmt. Innerhalb dieser Jahrestagung sollen aus unterschiedlichen Disziplinen neue Ansätze zu ausgewählten Problemen vorgestellt und - anhand von "best practice" - erfolgreiche Konzepte aus Spiel und Training referiert und präsentiert werden.

    Folgendes Tagungsprogramm ist vorgesehen:

    Mittwoch, 19.11.2003 (Thema: Sportpolitische und organisatorische Vorbereitungen vor der Fußball-WM 2006): "Zum Stand der WM-Planungen" (Vertreter DFB/ OK WM 2006), "Fußball-WM 2006: Deutschland präsentiert sich der Welt - eine Chance für Deutschland" (Staatssekretär Körper, BMI), "Fußball-Amateur Kongress - Perspektiven" (Willi Hink), "Wissenschaftliche Begleitung des Talentprojektes des DFB" (Werner Schmidt; angefragt)

    Donnerstag, 20.11.2003 (Thema: Sportmedizinische, trainings- & bewegungswissenschaftliche sowie sportpsychologische Themen zur Optimierung der Fußball-Leistung - aktuell und praxisnah): "Konditionelle sportmedizinische Leistungsdiagnostik im Fußball" (Wilfried Kindermann), "Medizinische Analyse der Fußball WM 2002" (Tim Meyer), "Trainingswissenschaftliche Methoden in der Praxis des Fußballs" (Erich Rutemöller), "Möglichkeiten der Kraftdiagnostik im Fußball" (Dietmar Schmidtbleicher), "Psychologisches Training, Beratung und Betreuung im Fußball" (Werner Mickler), "Spielspezifisches Schnelligkeitstraining" (Gunnar Gerisch), "Praxisprogramm als Fortbildungsveranstaltung für die Trainer (A-Lizenz und Fußball-Lehrer) der RG Südwest des BDFL" (Werner Becker & Volker Müller).

    Freitag, 21.11.2003 (Thema: Themen zur Weiterentwicklung des Fußballs): "Aktuelle Entwicklungen und Trends im Weltfußball" (Michael Skibbe), "Teamstrukturanalyse" (Eike Emrich), "Burnout bei Fußballtrainern: Wie es entsteht und wie man vorbeugen kann" (Rainer Schliermann), "Trainingswissenschaftliche Erkenntnisse - kritisch hinterfragt" (Martin-Peter Büch & Eike Emrich), "Entscheidungshandeln im Sportspiel Fußball" (Oliver Höner), "Technikdiagnostik und -training im Jugendfußball" (Stefan Lottermann).

    Die 19. Jahrestagung der dvs-Kommission Fußball wird vom 19. bis 21. November 2003 an der Hermann-Neuberger-Sportschule des Landessportverbandes für das Saarland in Saarbrücken stattfinden. Sie wird von der dvs zusammen mit dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp), dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) und dem Saarländischen Fußballverband (SFV) durchgeführt. Unterstützt wird die Durchführung vom Deutschen Fußball-Bund (DFB), vom Bund Deutscher Fußballlehrer (BDFL) und von der Saarland Sporttoto GmbH. Für die Trainer des Regionalverbandes Südwest des BDFL wird die Teilnahme als Fortbildung anerkannt.

    Die Tagungsgebühr für Nicht-dvs-Mitglieder in Höhe von 75,00 EUR, für dvs-Mitglieder in Höhe von 55,00 EUR, beinhaltet die Teilnahme am wissenschaftlichen und kulturellen Programm sowie die Verpflegungs- und Übernachtungskosten für die Dauer des Symposiums. Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung der Tagungsgebühr auf das Konto von Herrn Dr. Werner Becker, Kt.Nr. 97718008 bei der Bank1 Saar (BLZ 591 900 00) unter Angabe des Betreffs "Verwahrkonto V 306120110, Fußball-Symposium dvs". Nach Eingang der Teilnahmegebühr erfolgt die Zimmerreservierung und die Bestätigung per eMail (bitte eMail-Adresse bei Anmeldung angeben!).

    Anmeldungen zum Symposium richten Sie bitte umgehend per eMail an w.becker@mx. uni-saarland.de.


    Weitere Informationen:

    http://www.dvs-sportwissenschaft.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Medizin, Sportwissenschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay