idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.05.2019 00:05

Wirtschaft studieren: Tag der offenen Tür am 23. Mai 2019 an der HWR Berlin

Sylke Schumann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Wer ein passendes Wirtschaftsstudium sucht, kann sich am 23. Mai 2019 beim Tag der offenen Tür an der HWR Berlin von 10 bis 14 Uhr über 25 Bachelor- und Masterstudiengänge informieren.

    Neben dem klassischen BWL-Studium Business Administration und VWL-Studium Economics reicht das Angebot an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin von Accounting and Controlling, über International Business and Consulting und Unternehmensgründung und -nachfolge bis zur Wirtschaftsinformatik und zum Wirtschaftsrecht. Es gibt Vollzeitprogramme, berufsbegleitende und duale Studiengänge. Alle Studienangebote weisen einen ausgeprägter Praxisbezug auf, sind international ausgerichtet, Lehrveranstaltungen finden in kleinen Gruppen statt.

    Ab 10 Uhr öffnet die Infobörse im Foyer am Campus Schöneberg (Badensche Str. 50-51) mit Campustouren und der Vorstellung einzelner Studiengänge. Es gibt Beratung zu Bewerbungsverfahren und zur Studienfinanzierung, zu Auslands- und Praxissemestern und individuelle Bewerbungschecks. Eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen, informieren und den Campus erleben.

    Ist das Interesse geweckt, können Interessierte zwischen dem 24. Mai und 4. Juni 2019 in Lehrveranstaltungen reinschnuppern und Studierende treffen. Anmeldungen zum Schnupperstudium sind noch bis zum 20. Mai 2019 möglich.

    Tag der offenen Tür : Weitere Informationen und Programmen
    https://www.hwr-berlin.de/tag-der-offenen-tuer-am-campus-schoeneberg/

    Schnupperstudium: Vorlesungsverzeichnis und Anmeldung
    https://www.hwr-berlin.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung-detail/24-star...

    Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 11 000 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in 60 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält aktuell 176 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS7 – Alliance for Excellence“. Als eine von Deutschlands führenden Hochschulen bezüglich der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen und bei dualen Studienangeboten belegt die HWR Berlin Spitzenplätze im deutschlandweiten Ranking des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Aus einer bundesweiten Umfrage von DEUTSCHLAND TEST ist die Hochschule wiederholt als „TOP Business School“ im Weiterbildungsbereich und auf dem Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft als eine der besten Fachhochschulen Deutschlands hervorgegangen. Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“.

    www.hwr-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter
    Informationstechnik, Recht, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Tag der offenen Tür am 23. Mai an der HWR Berlin. Infos zu 25 Bachelor- und Masterstudiengänge der Wirtschaftswissenschaften, Bewerbung, Finanzierung und mehr


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay