idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.05.2019 11:17

FH-Rektor Wilhelm Schwick neuer windo-Vorstandsvorsitzender

Michael Milewski Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fachhochschule Dortmund

    Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Rektor der Fachhochschule Dortmund, hat am 2. Mai 2019 den Vorstandsvorsitz des Netzwerks „windo – Wissenschaft in Dortmund“ übernommen. Er tritt in dieser Position die Nachfolge von TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather an, die künftig stellvertretende Vorsitzende sein wird.

    windo ist das Netzwerk der universitären und außeruniversitären Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen am Standort Dortmund. „Das dynamische Zusammenspiel von Wissenschaft und Wirtschaft, für das unser Netzwerk windo steht, ist eine wichtige Facette der Zukunftsorientierung für Dortmund. Auf diesem Weg wollen wir gemeinsam weitergehen,“ so Prof. Schwick.

    Seit 1992 engagieren sich der Verein und seine 23 Mitglieder für die Entwicklung der Stadt Dortmund zu einem attraktiven Wissenschafts- und Forschungsstandort. Der Verein widmet sich insbesondere der internen Vernetzung und Kooperation seiner Mitglieder. Der von windo und der Stadt Dortmund organisierte Dortmunder Wissenschaftstag zeigt – seit 2016 im Wechsel mit der Wissenschaftskonferenz – die Vielfalt der Leistungen der Wissenschaft in Dortmund sowie den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Fachhochschule Dortmund
    Dr. Werner Link
    Referent des Rektors
    Sonnenstraße 100
    44139 Dortmund
    Telefon: (0231) 9112-9736
    E-Mail: link@fh-dortmund.de


    Weitere Informationen:

    http://www.windo.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    regional
    Kooperationen, Personalia
    Deutsch


    Neuer windo-Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. Wilhelm Schwick


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay