Vitae discimus? – Warum Historisch-Schreiben-Können nicht nur für die Uni taugt

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.05.2019 16:57

Vitae discimus? – Warum Historisch-Schreiben-Können nicht nur für die Uni taugt

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    PRESSEEINLADUNG zur Podiumsdiskussion am 23. Mai 2019 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Die Seminararbeit gilt in den geschichtswissenschaftlichen Studiengängen nach wie vor als Kernziel grundständiger Lehre. Alle methodisch-didaktischen Weiterentwicklungen der letzten Jahre in der geschichtswissenschaftlichen Lehre haben daran nichts Grundlegendes geändert. Vor diesem Hintergrund diskutieren Historikerinnen und Historiker gemeinsam mit Schreibdidaktikerinnen und Schreibdidaktikern im kollegialen Rahmen bereits seit einiger Zeit, welche Fähigkeiten Studierenden für das erfolgreiche Abfassen von Seminararbeiten wie vermittelt werden können.

    Wir laden Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein zur

    Podiumsdiskussion
    "Vitae discimus? Warum Historisch-Schreiben-Können nicht nur für die Uni taugt"
    am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 18:00 Uhr
    im Fakultätssaal (01-185) im Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18,
    auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

    Als Gäste auf dem Podium werden erwartet:
    • Eric Beres (SWR – Report Mainz)
    • Björn Gebert (Universitäts- und Landesbibliothek Münster – Fachreferent und Mitherausgeber des Wissenschaftsblogs „Mittelalter“)
    • Jürgen Heimbach (Schriftsteller)
    • Heather King (Studentin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
    • Anna Kranzdorf (Persönliche Referentin des Präsidenten an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
    • Lara Luisa Storch de Gracia Asensio (studentische Tutorin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

    Die Podiumsdiskussion und der Workshop am Freitag werden durch das Gutenberg Lehrkolleg sowie durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Lehr-Lern-Forschungslabors Geschichte (https://geschichtsdidaktik.uni-mainz.de/projekte/das-lehr-lern-forschungslabor-g...) gefördert.

    Wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen und bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bis zum 19.05.2019 bei Dr. Andreas Frings unter der E-Mail-Adresse afrings@uni-mainz.de.

    Weiterführende Informationen:
    https://geschichtsdidaktik.uni-mainz.de/geschichtswissenschaftlich-schreiben-leh...


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dr. Andreas Frings
    Historisches Seminar
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel. 06131 39-26785
    E-Mail: afrings@uni-mainz.de

    Dr. Heidrun Ochs
    Historisches Seminar
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel. 06131 39-24458
    E-Mail: heidrun.ochs@uni-mainz.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung, Sprache / Literatur
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay