idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
23.05.2019 10:08

Sport ist Kopfsache: 300 Sportpsychologen tagen an der Uni Halle

Tom Leonhardt Pressestelle
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Für professionelle Sportlerinnen und Sportler ist nicht nur das körperliche Training von großer Bedeutung. Auch ihr Geist will trainiert werden, um zum Beispiel den Wettkampfdruck gut auszuhalten. Neue Erkenntnisse aus der sportpsychologischen Forschung und Praxis stehen im Zentrum der 51. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie, die vom 30. Mai bis 1. Juni 2019 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) stattfindet. Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland werden erwartet. Als Redner konnten die Organisatoren Hans-Dieter Hermann gewinnen, der die deutsche Fußballnationalmannschaft als Teampsychologe betreut

    Die Vorträge der Tagung decken ein breites Feld der Sportpsychologie ab: Dazu gehören Themen wie die Motivation und Emotionskontrolle bei Athleten, aber auch Sportsucht und Doping. "Eine sportpsychologische Betreuung bedeutet nicht, dass sich die Athleten auf die Couch legen und erzählen. Moderne Psychologen sind mit ihren Schützlingen am Trainings- und Wettkampfort unterwegs", sagt Prof. Dr. Oliver Stoll, Professor für Sportpsychologie an der MLU. Wie diese Betreuung konkret aussehen kann, wird zum Beispiel in den Praxisworkshops diskutiert, die das wissenschaftliche Programm der Tagung ergänzen. Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft.

    Für die drei Hauptvorträge konnte das Organisationsteam drei ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der angewandten Sportpsychologie gewinnen: Besonderes Highlight ist die Keynote von Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann, der über seine Arbeit mit der deutschen Fußballnationalmannschaft berichtet. Weitere Hauptredner sind Prof. Dr. Attila Szabo von der Eötvös-Loránd-Universität aus Ungarn und die US-Amerikanerin Judy van Raalte vom Springfield College. Die Jahrestagung der AG Angewandte Sportpsychologie findet bereits zum dritten Mal an der MLU statt.

    Weitere Informationen sowie das komplette Programm unter: https://www.asp2019.de/


    51. Jahrestagung der AG Angewandte Sportpsychologie
    28. Mai bis 1. Juni 2019
    Melanchthonianum, Audimax
    Universitätsplatz
    06108 Halle (Saale)


    Vortrag von Prof. Dr. Hans Dieter Hermann:
    Freitag, 31. Mai 2019, 9 bis 10 Uhr
    Hörsaal XXIII, Audimax
    Universitätsplatz 1, 06108 Halle (Saale)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Psychologie, Sportwissenschaft
    regional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).