idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
24.05.2019 12:37

China entdecken – mit einem Studium, Austauschsemester oder Sommerprogramm

Stefanie Terp Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Technische Universität Berlin

    Einladung zur Bildungsmesse der Stadt Peking in Berlin am 25. Mai 2019

    Wer sich als Schüler*in oder Studierende(r) für die chinesische Sprache und Kultur interessiert und beides in China erlernen und erleben möchte, kann sich auf der „Beijing Education Fair“, der Bildungsmesse der Stadt Peking, einen ersten Eindruck über Sommerprogramme, ein Studium oder ein Austauschsemester in Chinas Hauptstadt verschaffen.

    Zeit: Sonnabend, dem 25. Mai 2019, 14.00–17.00 Uhr
    Ort: TU Berlin, Marchstraße 23, 10587 Berlin

    Die Stadt Peking bietet mit ihren 27 Hochschulen und vielen international orientierten Schulen ein umfangreiches Angebot an internationalen Studiengängen und an Austauschprogrammen, um die Sprache und Kultur Chinas kennenzulernen. Es gibt außerdem ein großes Angebot an Stipendien für die Finanzierung des Aufenthalts. Die Bildungsmesse der Stadt Peking entstand in Zusammenarbeit mit der TU Berlin und der FU Berlin. Neben informativen Vorträgen werden sich Hochschulen und Schulen an 30 Informationsständen präsentieren.

    Um Anmeldung wird gebeten unter: info@btt-berlin.de
    Der Eintritt ist frei.

    Mehr Informationen unter: http://www.bildung-dc.org

    Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
    Prof. Dr. Hans-Liudger Dienel
    TU Berlin
    Fachgebiet Arbeitslehre/Technik und Partizipation
    Tel.: 030/314-21406
    E-Mail: hans-liudger.dienel@tu-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Lehrer/Schüler, Studierende
    Kulturwissenschaften, Sprache / Literatur
    regional
    Schule und Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay